Bauarbeiter retten Frau aus Auto

Mutter bewusstlos: 14-Jährige stoppt Auto auf A7 mit Hand auf Bremspedal

+
In diesem Bereich der A7 bei Echte haben sich die Szenen abgespielt. 

Einen möglicherweise schweren Unfall hat eine 14-Jährige auf der A7 bei Echte verhindert. Geistesgegenwärtig stoppte sie einen Wagen mit der Hand auf dem Bremspedal.

Wie die Polizei mitteilt, war eine 51-jährige  Autofahrerin am Donnerstagmittag mit ihrem Wagen im Baustellenbereich bei Echte unterwegs. Dort verlor die Frau, offenbar krankheitsbedingt, die Kontrolle über ihr Auto und wurde bewusstlos. Das Fahrzeug fuhr nach rechts in den abgesperrten Baustellenbereich.

Erschrocken über das Geschehen aber geistesgegenwärtig reagierte die erst 14-jährige Tochter: Sie konnte das Auto innerhalb einiger Kilometer durch den Handdruck aufs Bremspedal zum Stehen bringen und gleichzeitig verhindern, dass das Auto in Baustellenfahrzeuge oder ähnliches fährt.

Unfall auf der A7: Bauarbeiter retteten Frau aus Auto

Bauarbeiter haben dann die Frau aus dem Fahrzeug gerettet und bis zum Eintreffen des alarmierten Rettungsdienstes behandelt. Die 51-Jährige kam ins Krankenhaus. Sowohl Mutter als auch Tochter wurden nicht verletzt.

Am Unfallauto sind 4000 Euro Schaden entstanden. Weitere Verkehrsteilnehmer wurden durch das geistesgegenwärtige Handeln der jungen Frau, das die Polizei auf HNA-Anfrage ausdrücklich lobt, nicht geschädigt. 

Überfall auf Raststätte der A7

In der Nacht zu Freitag überfiel ein Mann mit einem Gewehr die Raststätte Hasselberg auf der A7 - und wurde mit einem Handstaubsauger in die Flucht geschlagen.

In diesem Bereich passierte der Unfall:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.