Ampel touchiert und beschädigt: 3000 Euro Schaden

Kalefeld. Gegen eine Fußgängerampel war in der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Freitagfrüh im Ortsteil Osterbruch vermutlich ein Lkw-Fahrer gefahren.

Während einer Straßenkontrolle stellten Mitarbeiter der Straßenmeisterei Einbeck fest, dass die Fußgängerampel an der Sebexer Umgehungsstraße B445 beschädigt wurde. Laut Polizeibericht war die mittig über der Fahrbahn angebrachte Ampelanlage in Richtung Bad Gandersheim verbogen und teilweise zersplittert.

Ermittlungen ergaben, dass für den Schaden vermutlich ein Großraumtransport verantwortlich war, der die Ampel mit seiner Ladung touchierte. Die Höhe des entstandenen Schadens beträgt nach Angaben der Straßenmeisterei Einbeck etwa 3000 Euro.

Ein Verfahren wegen des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle wurde eingeleitet. (ykr)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.