Regen ist die Ursache

Arbeiten an B 445 bei Kalefeld verzögern sich

+
Aus der Luft fotografiert: Die B445. 

Kalefeld. Die Bauarbeiten an der Bundesstraße 445 im Raum Kalefeld verzögern sich. Ursache dafür ist der starke Regen vom Mittwoch.

Das teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim mit.

Aufgrund der Niederschläge musste der Asphalteinbau unterbrochen werden, heißt es in der Mitteilung. Die aktuell bestehende Sperre zwischen Sebexen und der A7-Anschlussstelle Kassel bei Echte bleibt deshalb noch bis Montag, 29. Oktober, etwa 10 Uhr bestehen.

Kalefeld ist damit bis Montagvormittag nur von Edesheim aus und von Dögerode über den Birkenweg erreichbar.

Damit die Verzögerungen aufgeholt werden können, werde auch am Samstag gebaut, teilt die Straßenbaubehörde mit. Witterungsbedingte Verzögerungen könne man aber weiterhin nicht ausschließen.

Ab Montagvormittag soll Kalefeld dann von Sebexen aus auf direktem Weg erreichbar sein. Die Sperrung der Bundesstraße 445 zwischen Kalefeld und den Autobahn-Anschlussstellen bleibt voraussichtlich noch bis zum übernächsten Freitag, 2. November, bestehen.

Der übergeordnete Durchgangsverkehr wird gebeten, weiter den ausgeschilderten Umleitungsstrecken über die Bundesstraßen 64 und 248 zu folgen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.