Bauarbeiten starten schon Montag

Brückenabriss: A7 bei Echte am Wochenende voll gesperrt

+
Hier wird gebaut: Die Autobahn 7 am Wirtschaftsweg bei Oldenrode.

Oldenrode. Nach dem Startschuss für den privatisierten Ausbau der Autobahn 7 zwischen Bockenem und Göttingen bekommen Autofahrer jetzt die ersten Auswirkungen zu spüren.

In der Nacht vom 13. auf den 14. Mai wird unter anderem die A 7 voll gesperrt. Geplant ist der Abriss und Neubau der Brücke Ritterstieg zwischen den Anschlussstellen Echte und Seesen.

Sperrung bei Oldenrode

Wie das Baukonsortium „Via Niedersachsen“ mitteilt, wird der Wirtschaftsweg Ritterstieg bei Oldenrode voraussichtlich ab Montag für Brückenabrissarbeiten bis voraussichtlich Oktober 2018 voll gesperrt. Unterhalb des Römerschlachtfeld-Informationsgebäudes soll anschließend eine Brücke für den Wirtschaftsweg neu errichtet werden. 

Für den Abriss der Brücke wird die Autobahn von Samstag, 13. Mai, etwa 20 Uhr bis Sonntag, 14. Mai, etwa 12 Uhr voll gesperrt. Die Umleitung führt in Fahrtrichtung Hannover ab der Anschlussstelle Echte über die Umleitungsstrecke U 15 über Ildehausen bis zur Anschlussstelle Seesen. In Fahrtrichtung Kassel fahren Autofahrer die U 62 via Ildehausen bis zur Anschlussstelle Echte.

Eine Richtungsfahrbahn

Später soll während der Bauzeit der Brücke laut des Konsortiums der gesamte Verkehr auf eine Richtungsfahrbahn verlagert werden. Das heißt, dass auf einer zweispurigen Richtungsfahrbahn vorübergehend vier Fahrspuren eingerichtet werden. Dann kann auf der komplett freien Richtungsfahrbahn ungehindert gearbeitet werden.

Um diesen sogenannten „4-0-Verkehr“ aufnehmen zu können, muss die Autobahn in Richtung Kassel provisorisch verbreitert werden. Dafür ist der Abriss einer Brücke unumgänglich, heißt es in einer Pressemitteilung. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.