Seit April

Geheimtipp unweit der A7: Campingplatz Düderode hat neue Pächter 

+
Neue Pächter auf dem Campingplatz Düderode: Jens Schoon und Carsten Fietz vor dem instandgesetzten Sanitärhaus. 

Düderode. Reger Betrieb herrscht bei den sommerlichen Temperaturen nicht nur im Freibad in Düderode, sondern ebenso auf dem benachbarten Campingplatz.

Dieser hat seit April zwei neue Pächter, die sich seit Langem auf dem Platz bestens auskennen. Jens Schoon und Carsten Fietz sind seit Jahren Dauergäste auf dem Campingplatz der Gemeinde Kalefeld. Beide kommen aus dem ehemaligen Landkreis Osterode, nur gut zehn Minuten vom Platz entfernt. Aus den Reihen der Camper kam der Wunsch, dass sie den Betrieb des Platzes fortführen – da haben sie sich nicht lange bitten lassen. Für den Start im April hat die Verwaltungdas Sanitärgebäude an vielen Stellen saniert. Neue Decken, eine neue Abluftanlage, die Beseitigung von Wasserschäden und mehr gehörten dazu, sodass Duschen und Toiletten jetzt wieder in einwandfreiem Zustand sind.

Kleiner Campingplatz

Dass diese gebraucht werden, wird beim Rundgang über den Platz schnell deutlich. „Wir haben viele Dauercamper hier. 40 Plätze stehen zur Verfügung, 29 sind an Dauercamper vergeben“, erzählt Jens Schoon. Sie kommen aus der ganzen Republik, unter anderem aus dem Ruhrgebiet und aus Hamburg. Das besondere am Campingplatz, verglichen mit vielen anderen Anlagen sei, dass er „schön klein und ruhig ist und direkt nebenan das Schwimmbad ist“. Das wird nicht nur jetzt im Sommer rege genutzt.

Diese idealen Bedingungen sprechen sich immer mehr in der Szene rum. „Es ist ein Insider-Campingplatz. Die Nähe zur Autobahn ist ideal für die Durchgangscamper, von denen immer mehr kommen“, ergänzt Carsten Fietz. Und sollte es mal Probleme geben, sei der Draht zur Verwaltung kurz und die folgende Hilfe unkompliziert. „Das muss man lobend erwähnen“, sagen Schoon und Fietz übereinstimmend.

Unter der eingeschworenen Campinggemeinde ist über die Jahre eine Art zweite Familie entstanden. „Jeder kennt hier jeden“, sagt Schoon. Diese Gemeinschaft wollen die Pächter weiter fördern. Grillaktionen für alle Camper, ein gemeinsames Spanferkelessen und eine Fackelwanderung gehören bereits zum Programm, das weiter ausgebaut werden soll. Saisonkarten für Dauercamper für das Freibad, unterstützt durch die Gemeinde Kalefeld, ergänzen das Angebot.

Informationen im Internet

Hauptsaison ist auf dem Campingplatz vom 1. April bis 31. Oktober. Informationen gibt es auf der Internetseite der Gemeinde Kalefeld sowie auf der Facebookseite „Campingplatz Düderode“.

Informationen der Gemeinde

Facebook-Seite des Campingplatzes

Hier befindet sich der Campingplatz:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.