Von Verkehrsteilnehmer gemeldet

50-Jähriger mit zwei Promille am Steuer erwischt

Oldenrode. Obwohl er betrunken war, hat sich ein 50-jähriger Mann aus Osterode am Sonntag gegen 14.40 Uhr hinter das Steuer seines Autos gesetzt.

Dabei wurde er von der Polizei erwischt. Der Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von zwei Promille.

Laut Polizei meldete sich ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer, dass sich der offensichtlich betrunkene Mann in Oldenrode (Gemeinde Kalefeld) in sein Auto gesetzt habe und losfahren wolle. Auf dem Weg zum Einsatzort trafen die Beamten das Fahrzeug auf der Oldenroder Straße an und kontrollierten den Fahrer.

Nach dem eindeutigen Alkoholtest ordneten sie eine Blutentnahme an. Außerdem stellten sie den Führerschein des Mannes sicher und leiteten ein Verfahren ein.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.