Trend zu gemeinsamen Listen in der Gemeinde Kalefeld

Hohe Wahlbeteiligung – So setzen sich die Ortsräte in der Gemeinde zusammen

Die Geschicke im Kalefelder Ortsrat werden wieder von Vertretern der Wählergruppe in die Hand genommen. Archiv
+
Die Geschicke im Kalefelder Ortsrat werden wieder von Vertretern der Wählergruppe in die Hand genommen. (Archivfoto)

In den meisten Ortschaften der Gemeinde Kalefeld haben sich engagierte Bürger zu Wählergruppen zusammengeschlossen und für den Ortsrat kandidiert. Nur in Echte und Willershausen sind Kandidaten der SPD und der CDU angetreten.

Kalefeld – In Echte gelang es der SPD, fünf Sitze, einen mehr als die Christdemokraten, zu holen. In Willershausen hat die SPD mit fünf Sitzen eine deutliche Mehrheit.

Die CDU konnte nur zwei Sitze erlangen. In Sebexen holte die Wählergemeinschaft sechs Sitze, die CDU musste sich mit einem Sitz begnügen.

Hier die Namen der gewählten Ortsratsmitglieder. Zu beachten ist, dass jeder Wähler drei Stimmen hatte:

Dögerode

Wahlberechtigte: 115, Wähler: 99 (86,1 %)

Wählergemeinschaft Dögerode (5 Sitze): Christian Müller (89 Stimmen), Hedda Appuhn (69), Nina Backmann (38), Heino Wehe (35) und Anny zum Berge (28).

Düderode-Oldenrode

Wahlberechtigte: 861, Wähler: 587 (68,2 %)

Wählergemeinschaft Düderode/Oldenrode (9 Sitze): Johannes Sroka (244), Axel Schlesinger (233), Volker Kubik (202), Julia Hillmann (174), Wolfgang Pförtner (156), Martin Sander (127), Julian Metze (126), Ellen Bartels (122) und Johannes Ude (109).

Eboldshausen

Wahlberechtigte: 163, Wähler: 132 (81 %)

Bürger für Eboldshausen (5 Sitze): Günter Holland (127), Matthias Winkler (82), Richard Lemke (68), Christian Lemke (45) und Thomas Pöss (40).

Echte

Wahlberechtigte: 1065, Wähler: 669 (62,8 %)

SPD (5 Sitze): Bernd-Andre Herrmann (243), Nils Eric Schluss (174), Katrin Fröchtenicht (125), Ingo Feix (39) und Dieter Reimann (129).

CDU (4 Sitze): Tobias Behnke (211), Thorsten Kühn (182), Christian Hartmann (159) und Elisabeth Schulte-Sander (119).

Kalefeld

Wahlberechtigte: 1124, Wähler: 804 (71,5 %)  Wählergruppe Kalefeld (9 Sitze): Kerstin Martin (395), Ingo Henne (303), Klaus Oppermann (282), Ann-Kathrin Strauß (261), Clemens Kalis (238), Günter Fischer (213), Mareike Nolte (190) Daniel Hille (138) und Marco Thiedmann (120).

Oldershausen

Wahlberechtigte: 166, Wähler: 130 (78,3 %)

Wählergruppe „Gemeinsame Ortsratsliste Oldershausen“ (5 Sitze): Thyra Freifrau von Oldershausen (105), Ingo Papenfuss (100), Birgit Naumann-Probst (46), Roswitha Hornhardt (40) und Martin Wende (35).

Sebexen

Wahlberechtigte: 736, Wähler: 553 (75,1 %)

Wählergemeinschaft Sebexen (6 Sitze): Armin Bock (389), Sabine Wilgo (153), Mario Kalas (128), Martin Brinkmann (122), Ulrike Schrader (118) und Frank Müller (103).

 CDU (1 Sitz): Corinna Mühlnickel (70).

Westerhof

Wahlberechtigte: 401, Wähler: 299 (74,6 %)

„Wir für Westerhof“ (7 Sitze): Rudolf Kunz (251), Janet Ude (145), Sabine Zech (127), Finn-Miklas Arlt (87), Christian Müller (80), Florian Bartsch (73) und Moritz Lorberg (61).

Wiershausen

Wahlberechtigte: 114, Wähler: 88 (75,2 %)

Wählergemeinschaft für Wiershausen (5 Sitze): Niklas Rose (108), Frank Kubelka (61), Arnold Rose (41), Michael Nolte (28) und Wolfgang Wolters (16).

Willershausen

Wahlberechtigte: 449, Wähler: 308 (68,6 %)

SPD (5 Sitze): Uwe Denecke (278), Johanna Blumenschein (81), Stefan Wiesner (74), Jürgen Hentze (42) und Ute Passauer (36).

CDU (2 Sitze): Wolfgang Meuschke (85) und Eleonore Haas (53). (rom)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.