Weitere Amtszeit

Uwe Ahrens (parteilos) bleibt Bürgermeister von Katlenburg-Lindau - Grote (CDU) deutlich hinten

Versöhnliches Prosit: Wahlsieger Uwe Ahrens (parteilos, rechts) nimmt die Gratulation von Herausforderer Tobias Gote (CDU) entgegen.
+
Versöhnliches Prosit: Wahlsieger Uwe Ahrens (parteilos, rechts) nimmt die Gratulation von Herausforderer Tobias Gote (CDU) entgegen. Er bleibt Bürgermeister der Gemeinde Katlenburg-Lindau.

In der Gemeinde Katlenburg-Lindau bleibt in der Verwaltungsspitze alles beim Alten. Der Bürgermeister heißt weiterhin Uwe Ahrens.

Katlenburg-Lindau - Der parteilose, aber von der SPD unterstützte Amtsinhaber, Uwe Ahrens, hat die Bürgermeisterwahl klar für sich entschieden. Mit 63,3 zu 36,7 Prozent ließ er seinen Herausforderer, Tobias Grote (CDU), deutlich hinter sich.

1045 Stimmen holte Ahrens mehr als Grote und gewann zehn von elf Wahlbezirken während der Kommunalwahl Niedersachsen. Lediglich im Bezirk Lindau 1 hatte Grote hauchdünn die Nase vorn.

Bürgermeisterwahl in Katlenburg-Lindau: „Ich bin positiv überrascht“

„Ich bin positiv überrascht,“ sagte Wahlsieger Ahrens bei der Verkündung des Ergebnisses im nur spärlich besetzten Sitzungssaal der Verwaltung. „Ich nehme das als Ergebnis meiner guten Arbeit, obwohl mein Konkurrent einen sehr agilen Wahlkampf geführt hat.“ Die Unterstützung durch die SPD habe schon geholfen, fügte er an.

Grote gratulierte dem alten und neuen Bürgermeister. „So hätte ich das nicht erwartet, ich dachte, dass es knapp wird,“ sagte er enttäuscht aber gefasst und führt seine deutliche Niederlage auch mit auf das Stimmungstief der CDU im Bund zurück. „Wären zwei parteilose Kandidaten angetreten, sähe es sicherlich anders aus.“

Beide betonten, im Gemeinderat – Grote war Spitzenkandidat der CDU für den Rat – weiterhin gut zusammenarbeiten zu wollen. Die Wahlbeteiligung bei der Bürgermeisterwahl lag bei 66,7 Prozent. (Axel Gödecke)

Alle Ergebnisse der Kommunalwahl Niedersachsen gibt es hier und die Ergebnisse der Kommunalwahl Northeim haben wir hier im Überblick.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.