Hobby-Historiker findet Fotos: Amerikaner auf der Katlenburg

1945 waren die Amerikaner da: Sie campierten zwischen dem Gotteshaus und der ehemaligen Reithalle. Repros:  Oschmann

Katlenburg. In Katlenburg sind bislang unbekannte Fotos aus den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs aufgetaucht.

In Katlenburg sind 70 Jahre alte Fotos aufgetaucht, die bis dato nicht bekannt waren. Sie zeigen Szenen aus der Endzeit des Zweiten Weltkriegs, als amerikanische Truppen auf der Katlenburg Station machten.

Aufgenommen wurden die Fotos von John Neumyer. Der gehörte zum „E-Troop“ der 88th Recon, die am 22. April 1945, also nach Ende der Kampfhandlungen, für Besatzungsaufgaben nach Katlenburg gekommen waren.

Bilder bei Facebook 

Eine Umorganisation der Besatzungszone machte am 7. Mai 1945 eine kurze Reise über Hammenstedt in einen neuen Zuständigkeitsbereich nötig. Der führte die Amerikaner unter anderem nach Ellierode. Am 31. Mai wurden alle Kompanien der 88 Recon in die ehemalige Tschechoslowakei verlegt.

Der gleichnamige Sohn von John Neumyer begann Ende Oktober vergangenen Jahres auf Facebook die Fotos seines Vaters zu posten. Er hatte nur eine grobe Vorstellung davon, dass die Fotos aus der Endphase des Krieges stammen könnten.

Hobby-Historiker 

Mit Panzern auf der Katlenburg: Die -St.-Johannes-Kirche hatte damals noch ein anderes Turmdach als heute.

Auf diese Bilder ist der Hobby-Historiker Oliver Neputh aus Einbeck aufmerksam geworden. Mittlerweile sind nur noch wenige der 110 veröffentlichten Bilder von ihm nicht identifiziert worden, berichtete er der HNA.

Neputh geht davon aus, dass Neumyer bei Erreichen der Katlenburg mit dem Fotografieren angefangen hat, dann den Marsch über Hammenstedt und schließlich die friedlichen Wochen in Ellierode dokumentiert hat, erläutert der Einbecker.

Auf die Fotos aufmerksam geworden ist auch Katlenburgs Pastor Martin Weskott, der diese als äußerst interessant ansieht. Der Geistliche denkt daran, mit den Fotos eventuell eine Ausstellung im Refektorium auf dem Burggelände zu gestalten. (ajo)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.