Unfall auf Umleitungsstrecke

Autos stoßen bei Suterode frontal zusammen: Zwei Verletzte

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist.
+
Die Polizei im Unfalleinsatz (Symbolbild).

Zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos kam es am Freitag gegen 21 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Sudheim und Suterode.

Suterode - Bei dem Zusammenstoß auf der kurvigen Strecke, die als Umleitung für die Harztorbaustelle in Northeim ausgewiesen ist, wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt, so die Polizei. Beide kamen allerdings mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Wie die Polizei Northeim am Sonntagabend zur Unglücksursache mitteilte, geriet eine 41-jährige Frau aus Hattorf mit ihrem VW Polo auf regennasser Fahrbahn in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr.

Dort stieß sie mit dem entgegenkommenden Skoda Oktavia eines 40-jährigen Katlenburgers zusammen. Beide Autos waren fahruntüchtig mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt mehrere 1000 Euro.

Die Umleitungsstrecke war zur Unfallaufnahme, zur Bergung der Fahrzeuge und der anschließenden Reinigung der Straße durch eine Fachfirma bis 0.30 Uhr voll gesperrt.  (Axel Gödecke)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.