Dank Impfung wieder Bescherung im Wohnzimmer

Der Weihnachtsmann kommt: Kurt Lühning aus Berka kann wieder Geschenke verteilen

Weihnachtsmann Kurt Lühning bereitet sich auf Heiligabend vor. Mit Glocke und goldenem Buch besucht er die Familien.
+
Weihnachtsmann Kurt Lühning bereitet sich auf Heiligabend vor. Mit Glocke und goldenem Buch besucht er die Familien.

Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf den Weihnachtsmann. Kurt Lühning aus Berka übt dieses Amt am Heiligabend bereits seit fast 40 Jahren aus.

Berka – Im vergangenen Jahr konnte er wegen der Pandemie den Kindern nur vor der Haustür oder auf der Terrasse die Geschenke überreichen. Doch in diesem Jahr plant Lühning, die Bescherungen wieder im heimischen Wohnzimmer vorzunehmen.

Der Weihnachtsmann hat sich bereits dreifach impfen lassen, und selbstverständlich trage er auch unter dem dicken weißen Bart eine Maske. Voraussetzung für eine Bescherung unter dem Christbaum sei, dass auch alle, die im Wohnzimmer sind, geimpft seien. Für Kinder gelte das natürlich nicht, so Lühning. Doch auch bei Ungeimpften würde er vorbeikommen, dann aber wie schon im Vorjahr die Präsente draußen übergeben. So könnten die Geschenke beispielsweise auf einen Schlitten gelegt und von den Kindern dort weggenommen werden, umschreibt er seine Hygienemaßnahmen.

Kurt Lühning ohne Weihnachtsmannkostüm

Schon im September habe er erste Anfragen erhalten, inzwischen auch schon erste Buchungen angenommen. Damit es für die Kinder ein unvergessliches Erlebnis werde, führe er vorab ein circa 20-minütiges Gespräch mit den Eltern.

Dabei würden die Logistik besprochen, aber auch einige Notizen über die Kinder gemacht, damit der Weihnachtsmann sie auch persönlich ansprechen könne. Alles notiere er fein säuberlich in sein goldenes Buch, das er am Heiligabend natürlich dabei habe.

Lühning nimmt unter Telefon 0176/52 03 62 18 noch weitere Buchungen entgegen. Die Preise richten sich nach Aufwand. (Rosemarie Gerhardy)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.