Polizei bittet um Hinweise

Handgreifliche Auseinandersetzung um Tretroller in Suterode: Täterin gesucht

Suterode. Zu einer Auseinandersetzung um einen Kinder-Tretroller ist es am späten Montagabend zwischen einem Anwohner der Bergstraße und einer offensichtlich aus Südosteuropa stammenden Frau in Suterode gekommen.

Während der Frau der Roller entrissen werden konnte, wurde ein Kinderfahrrad mit Stützrädern vermutlich gestohlen.

Laut Mitteilung der Polizei Northeim war gegen 23.15 Uhr ein dunkler Transporter, vermutlich ein Fiat Ducato, durch die Bergstraße gefahren und hatte vor einem Grundstück angehalten. Dann sei eine Frau auf der Beifahrerseite ausgestiegen und wenig später mit einem Kindertretroller in der Hand von einem umzäunten Grundstück gekommen.

Das hatte ein 53-jähriger Anwohner beobachtet. Er sprach die Frau an und nahm ihr den Tretroller weg. Die Frau schrie den Zeugen laut Polizeibericht daraufhin in einer vermutlich südosteuropäischen Sprache an und stieg wieder in den Transporter. Danach fuhr das Fahrzeug davon. Unmittelbar danach wurde festgestellt, dass das Kinderfahrrad vom Grundstück gestohlen worden war.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung mit Funkstreifenwagen aus Northeim, Duderstadt und Herzberg blieb der dunkle Transporter verschwunden. Die Täterin ist 30 bis 40 Jahre alt, schlank und etwa 1, 70 Meter groß. Die Frau hatte unter einem vorn zusammengeknoteten roten Kopftuch dunkle Haare. Sie trug eine dunkle Bluse, einen knöchellangen dunklen Rock und Sandalen ohne Strümpfe. Auffallend waren laut Zeugenaussagen die vielen Ringe an ihren Fingern.

Die Katlenburger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zu dem verdächtigen dunklen Transporter oder der Frau geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 05552 / 330 zu melden. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.