Neuer Service der Gemeindeverwaltung

Alle Bebauungspläne der Gemeinde Katlenburg-Lindau sind im Internet einsehbar

+
Luftbild von Katlenburg

Die Gemeinde Katlenburg-Lindau bietet einen neuen Service an: Alle im Gemeindegebiet existierenden Bebauungspläne sind ab sofort im Internet über die Gemeindeseite per Übersichtskarte aufzurufen.

Den neuen und in dieser Art im Landkreis wohl einmaligen Service stellte Bauamtsleiter Hans-Ulrich Wiese in der Dienstversammlung der Ortsbürgermeister vor. Zu finden sind die insgesamt 82 Pläne unter dem Reiter „Bauen“ unter dem Unterabschnitt „Bauleitpläne“. Für jede Ortschaft gibt es zunächst eine Übersichtskarte, auf der alle rechtskräftigen Pläne zu finden und auch anzuklicken sind. 

Interessant sein könnte das für Bauwillige, die auf Grundstückssuche sind, aber auch für Grundeigentümer, die eventuell Grundstücke haben, die als Bauland ausgewiesen sind. 

Baulücken und Baugrunstücke online finden 

An die Pläne angehängt finden sich auch die Begründungen mit eventuellen Bauvorschriften und Bauvorschlägen für das jeweilige Gebiet. Demnächst sollen dort auch Planentwürfe zu finden sein, die sich im Aufstellungsverfahren befinden.

Noch interessanter für Bauwillige dürfte ein Blick auf Baulücken und freie Baugrundstücke im Gemeindegebiet sein. Auch die sind auf der Internetseite der Gemeinde unter dem Reiter „Bauen“ zu finden, wobei noch nicht für alle Ortschaften der aktuellste Verkaufsstand zu sehen ist. Eine Anfrage beim Bauamt der Gemeinde lohne sich deswegen immer, betonte Wiese. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.