Auf Einladung der Landesregierung

Feier zum Tag der Deutschen Einheit: "Show-Teens" treten auf

+
Der Mauerfall liegt 25 Jahre zurück: Jetzt stellen die Katlenburger „Show-Teens“ ihre dazu passende Choreographie beim Tag der Deutschen Einheit in Hannover vor.

Katlenburg. Die Gruppe „Show-Teens" des Tanzstudios Kerstin Baufeldt aus Katlenburg wird zur Feier anlässlich des Tags der Deutschen Einheit in Hannover auftreten. Eingeladen wurde die Gruppe von der Niedersächsischen Landesregierung.

Große Ehre für die Gruppe „Show-Teens“ des Tanzstudios Kerstin Baufeldt aus Katlenburg: Die aus 16 Tänzerinnen zwischen 13 und 16 Jahren bestehende Formation ist von der Niedersächsischen Landesregierung zur Feier anlässlich des Tags der Deutschen Einheit (3. Oktober) in die Landeshauptstadt Hannover eingeladen worden.

Die Katlenburgerinnen werden dort ihren Tanz „Wir sind das Volk“ vorführen – und zwar zweimal. Die neunminütige Show wird zum Auftakt im Niedersachsenzelt und später auf der Niedersachsenbühne zu sehen sein.

Mit Video beworben

„Wir haben uns als Gruppe mit dem Thema Friedliche Revolution und Mauerfall auseinandergesetzt und überlegt, wie man dieses tänzerisch umsetzen kann. Herausgekommen ist dabei ein Showtanz, der alles andere als alltäglich ist“, erläutert Tanzpädagogin und Choreografin Kerstin Baufeldt.

Show in der Stadthalle

Die Präsentation steht unter dem Motto „Zeitreise“ und beginnt jeweils um 15.30 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es für 12, 10 und 8 Euro (Kinder bis zwöf Jahre zahlen die Hälfte) im Drechslerstübchen Nolte und beim Juwelier Lüttge in Northeim sowie im Papershop in Katlenburg. (ajo)

Die Chefin des Tanzstudios hat sich mit einem Video der Darbietung in Hannover beworben und wurde prompt eingeladen. Die Emotionen vor und nach dem Mauerfall würden eindrucksvoll tänzerisch umgesetzt und versprächen ein echtes „Gänsehaut-Gefühl“, heißt es in der Pressemitteilung.

Das wollen die jungen Katlenburgerinnen auf die Besucher der Feiertagsgäste rund um das Rathaus und den angrenzenden Maschsee in Hannover übertragen.

Das Lied „Wind of Change“ der Gruppe Scorpions wird am Ende der Darbietung live von einer der Katlenburger Tänzerinnen vorgetragen und ist krönender Abschluss der Performance vorgesehen, teilt Baufeldt mit.

Den Tanz „Wir sind das Volk“ werden die „Show-Teens“ auch bei den beiden Vorführungen mit 230 Tänzerinnen des Tanzstudios Baufeldt am 18. und 19. Oktober in der Northeimher Stadthalle aufführen.

Von Hans-Joachim Oschmann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.