Kirche verschenkt Holz einer gefällten Buche gegen Spende

Die kranke Buche an der Kirche in Willershausen wurde gefällt: Interessierte können das Holz gegen eine Spende abholen. Foto: nh

Willershausen. Bereits in der vergangenen Woche wurde in Willershausen die große Buche zwischen Kirche und Pfarrhaus gefällt. Doch wohin mit den Überresten? Das brachte den Kirchenvorstand auf eine Idee.

"Die Buche zu fällen war keine leichte Entscheidung", sagt Pastor Michael Falk, prägte der pächtige Baum doch den Blick auf das Gelände der Kirche. Ein Gutachten hatte zuvor ergeben, dass der kranke Baum entfernt werden muss. Jetzt, wo der Baum in seinen Einzelteilen auf der Wiese liegt, ist deutlich zu sehen, wie morsch der etwa 1,50 Meter dicke Stamm war.

Anstatt den Baum zu entsorgen, möchte die Kirche das Holz nun gegen eine Spende an Menschen weitergeben, die es nutzen wollen. Interessierte können sich an den Kirchenvorstand wenden. (jus)

Kontakt: Michael Blumenschein, Tel. 0 55 53/24 40

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.