Kissin` Time: Harte Klänge begeistern die Fans

Gladebeck. In ihrer Lederkluft und mit weiß-schwarz geschminkten Gesichtern gleichen die Mitglieder der Hardrock-Formation „Kissin´Time" der amerikanischen Kultband „Kiss" aufs Haar. Bei einem Konzert in Gladebeck ließen sie bekannte Titel ihrer Vorbilder erklingen.

Sie trugen die Songs wie beispielsweise „I Was Made For Lovin‘ You“ eindrucksvoll vor. Die rund 200 Gäste gingen begeistert mit. Viele Fans spielten Luftgitarren.

Die beiden Rockbands „Marylin´s Cage“ und „Jigsaw“ hatten das Publikum bereits angeheizt. „Das Konzert ist klasse, so etwas müsste es öfters geben“, sagte ein Hardrock-Fan. „Wir machen weiter, denn es ist für uns eine Herzensangelegenheit“, versprach Torsten Nüsse vom Gladebecker Verein „Nuts-4-Rock“, der mit Rockmusikfreunden seit über zehn Jahren Konzerte im Gasthaus Zum Krug veranstaltet. Großen Dank richtete er an die Gastwirte Renate Schmitz und Rainer Engelhardt. Als nächstes soll es am 7. Februar einen AC/DC-Abend geben. (zsv)

Der Abend in Bildern:

"Kissin' Time": Hardrock im Gasthaus Zum Krug

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.