„House on a hill“ in Hardegsen

+
House on a hill

Musikalische Genüsse vom feinsten gibt es heute Abend im Muthaussaal der Burg Hardeg (Hardegsen) aufs Ohr.

Download

pdf der Sonderseite Wir in Südniedersachsen

Die Formation „House on a hill“ greift verschiedenste Songs auf und verpasst ihnen allen ihren eigenen, typischen Klang. Dieser ist geprägt durch mehrstimmigen Gesang was einen entscheidenden Teil des typischen HOAH-Sounds ausmacht. Die Gruppe selber vergleicht ihren Sound mit den Gerüchen der Lagerfeuer in Tennessee, den Garküchen von New Orleans und Hamburger regennassen Bordsteinkanten. Das Konzert startet um 20 Uhr. (ysl)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.