Vorstellung der Kandidaten

Landtagskandidat Gerhard Armanski: Für soziale Gerechtigkeit

no123 nh Gerhard Armanski Die Linke Wahlkreis 19 Einbeck Landtag Kandidat
+
Gerhard Armanski

Northeim. Bei der Landtagswahl bewirbt sich im Wahlkreis 19 der Fredener Gerhard Armanski für Die Linke bei den Wählern um ein Mandat.

Wie ist Gerhard Armanski zur Politik gekommen, und warum ist er Mitglied der Linken?

Zur Politik sei er über die Studentenbewegung und durch seine Tätigkeit in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit gekommen, so Armanski. Außerdem habe er sich als Historiker und Publizist mit etlichen historisch-politischen Themen (Gewalt in Europa, Mythologie, Ökologie und andere) beschäftigt und dazu Bücher und Artikel veröffentlicht.

Zur Linken sei er gestoßen, weil sie am konsequentesten für Frieden und soziale Gerechtigkeit eintrete.

Wo liegen Armanskis politische Themenschwerpunkte?

Bevorzugt forsche er, veröffentliche Publikationen und trete öffentlich auf zu folgenden Themen: (inter)nationale soziale Kämpfe, Mythos und Geschichte, Sozialkritik und Utopie, Schule und Erwachsenenbildung, kulturelle (musikalische und literarische) Veranstaltungen, sowie regionale Landeskunde.

Was ist für Armanski die größte politische Baustelle in der Region Südniedersachsen?

Die größte politische Baustelle in Südniedersachsen sei für Gerhard Armanski das Zusammenführen verschiedener, bisher meist getrennt operierender sozial- und kulturpolitischer Initiativen, sowohl öffentlicher wie privater Art, unter dem Stichwort „entschiedenes Bürger-Engagement“. Dazu gehöre seiner Meinung nach auch die Überlegung, wie die Einbindung „des Volkes“ in die Politik besser gelingen könne.

Fühlt sich Armanski im Landkreis Northeim sicher?

Ja, sicher fühle er sich durchaus im Landkreis, betont Gerhard Armanski. „Immerhin weist er auch eine niedrige Verbrechensrate auf“.. Die Menschen seien freundlich und aufgeschlossen, wenn auch etwas langsam.

Welches ist Armanskis Lieblingsort im Landkreis Northeim? Und warum?

!„Am wohlsten fühle ich mich in dem Städtchen Bad Gandersheim, vor allem im Hinblick auf die Domfestspiele“, so der Landtags-Kandidat der Linken. Auch die Dörfer ringsrum besuche er nicht nur häufig, sondern er wohne sogar in einem davon.

Welche Hobbys hat Gerhard Armanski?

In seiner Freizeit findet man Gerhard Armanski sehr viel in der Natur. „Viele der alten Bauerngärten hier in der Gegend haben es mir angetan“, sagt er. Denn er sei selber nicht nur ein leidenschaftlicher Gärtner, sondern auch Viehhalter.

Hatte Armanski in der Jugend ein Idol?

Idole seiner Jugend seien vor allem Indianerhäuptlinge wie Tecumseh, aber auch welterkundende Geographen und Segler gewesen. „Die Geschichten von Freiheitskämpfe(r)n verfolgte ich ebenfalls gern“, erzählt Gerhard Armanski. Beliebt seien bei ihm auch Piraten, deren Fahrten und Abenteuer gewesen. Schließlich sei er den Fährten großer Wissenschaftler in den Bereichen Geschichte und Naturwissenschaft gefolgt.

Steckbrief zu Gerhard Armanski

Alter: 75 

Herkunft: Bayern 

Wohnort: Freden-Landwehr 

Beruf: Kultur- und Sozialhistoriker, Publizist 

Familienstand: ledig 

Kinder: eine Tochter 

Politische Ämter: keine hochangesiedelten politischen Ämter, aber durchgehende Aktivität in politischen Basisorganisationen, die zum Teil von ihm selber gegründet wurden in den Bereichen allgemeine Politik und spezielle Politikfelder. Jahrzehnte lange Tätigkeit als Hochschullehrer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.