1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Kreiensen

Kreiensen: 16 Verletzte bei Feuer in Wohnhaus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kathrin Plikat

Kommentare

Zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr Northeim und ein Feuerwehrfahrzeug.
Brand in Mehrfamilienhaus in Kreiensen (Symbolbild). 16 Bewohner wurden verletzt. © Konstantin Mennecke

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Kreiensen wurden am frühen Montagmorgen 16 Bewohner Bewohner verletzt, zwei von ihnen schwer.

Kreiensen - Das hat die Polizei am Montagvormittag mitgeteilt. Alle erlitten eine Rauchgasintoxikation, so die Polizei weiter. Die Ursache für das Feuer muss noch ermittelt werden. Möglicherweise sei ein technischer Defekt eines Küchengeräts die Ursache. Den entstandenen Schaden gibt die Polizei Bad Gandersheim mit 60.000 Euro an.

Gegen 4.30 Uhr hatten Anwohner das Feuer bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Laut Polizeibericht konnten sich elf weitere Bewohner des Hauses unverletzt ins Freie retten.

Die Verletzten kamen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. Zur Brandbekämpfung und Versorgung der Verletzten waren mehrere Feuerwehren im Einsatz, so die Polizei. (kat)

Auch interessant

Kommentare