Unfall ereignete sich am Sonntag

Kreiensen: 74-jährige Schlittenfahrerin bei Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt

Rettungswagen im Einsatz
+
Eine schwerverletzte Schlittenfahrerin kam in eine Klinik (Symbolbild).

Bei einem Rodelunfall, der bereits am Sonntagnachmittag im Bereich Kreiensen passiert ist, hat eine 74-jährige Schlittenfahrerin schwere Verletzungen erlitten.

Kreiensen - Die Frau kam in eine Klinik. Wie die Polizei Einbeck am Freitag mitteilte, war die 74-Jährige samt Schlitten mit einem fahrenden Auto zusammengestoßen.

Die 74-Jährige war laut Polzei mit ihrem Schlitten einen Stichweg hinuntergefahren, der auf die Eschenstraße in Kreiensen mündet. Bei ihrer Fahrt hatte sie vermutlich das herannahende Auto eines 49-jährigen Einbeckers übersehen, sodass es auf der Eschenstraße zum Zusammenstoß kam.

Die Polizei Bad Gandersheim hat die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache aufgenommen, berichtete ein Sprecherin. Der Polizei war der Unfall erst am Freitag mitgeteilt worden.  (kat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.