Abtransport mit Fahrzeug

Kupferkabel weg: Mehrere 1000 Euro Schaden

Kupferkabel im Wert von mehreren 1000 Euro entwendeten Unbekannte in der Nacht zum Dienstag von der Baustelle in Northeim.

Symbolbild Rollen mit Kupferkabel

Northeim - Tatort war laut Polizei die Baustelle eines Firmengeländes an der Detlev-Karsten-Rohwedder-Straße in der Northeimer Südstadt.

Nach Angaben der Polizei handelt es sich um ein rund 70 Meter langes Kabel, das an zwei Stromverteilerkästen angeschlossen war. Das schwere Kabel muss wahrscheinlich mit einem Fahrzeug abtransportiert worden sein.

Möglicherweise, so eine Polizeisprecherin, wurde es vor Ort von den Tätern auch in viele einzelne Teile zerschnitten und dann wegtransportiert.

Jetzt sucht die Polizeiinspektion Northeim Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Bereich des Tatorts in der Zeit von Montag 14 Uhr bis Dienstag 6.30 Uhr gemacht haben.  

Kontakt: Polizei Northeim, Tel. 05551/70050

(von Axel Gödecke)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.