CDU-Kreistagsfraktion fordert Kreis auf, Umfrage in Gemeinden zu starten

Dorfwettbewerb im Landkreis schläft ein

Jury-Rundgang: So wie hier in Katlenburg im Jahre 2005 besuchte die Bewertungskommission vor Jahren noch Dutzende Dörfer im Kreisgebiet. Heute liegt das Interesse bei fast Null. Archivfoto: Oschmann

Northeim. Der Dorfwettbewerb hat für die Ortschaften im Landkreis Northeim stark an Attraktivität verloren. In diesem Jahr hat es nur noch einen Teilnehmer gegeben.

Das muss sich wieder ändern, meint die CDU-Kreistagsfraktion und hat jetzt die Kreisverwaltung aufgefordert, eine Umfrage in den Gemeinden zu starten, um herauszufinden, woran das Desinteresse liegt.

In der Vergangenheit, als der Wettbewerb noch „Unser Dorf soll schöner werden hieß“ habe es einen regelrechten Andrang sogar mit Wartelisten gegeben, erinnert sich Kreistagsabgeordneter Werner Thiele, der die Idee zu der Umfrage hatte.

Mit der Umbenennung in „Unser Dorf hat Zukunft“ und den damit verbundenen neuen Kriterien, die die Dörfer zu erfüllen hätten, sei das Interesse immer mehr gesunken.

Mit „Unser Dorf soll schöner werden“ kamen damals wichtige Impulse für das Ehrenamt und den Zusammenhalt der Ortsgemeinschaften in die Dörfer, fährt Thiele fort. Er ist selbst Ortsbürgermeister von Wolbrechtshausen, einer der erfolgreichsten Ortschaften des alten Wettbewerbs im Kreisgebiet.

Teilweise seien damals nachhaltige Projekte und Initiativen aus dem Wettbewerb oder den Preisgeldern entstanden. Thiele: „Dies alles droht nun wegzubrechen durch die anderen Kriterien des neuen Wettbewerbs.“ Daher sei es wichtig, zu schauen, wo eventuell Änderungen vorgenommen werden müssten, um hier auch in Zukunft den ländlichen Raum zu stärken.

Die Kreistagsfraktion sei gespannt auf die Ergebnisse der Umfrage und hoffe auf eine rege Beteiligung und Unterstützung aus den Gemeinden und Städten im Kreis, sagt Thiele. (goe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.