Landratswahl: Es bleibt bei drei Bewerbern

Northeim. Dr. Bernd von Garmissen, Astrid Klinkert-Kittel und Jörg Richert bewerben sich am Sonntag, 28. Februar, um den Posten des Landrats im Kreis Northeim.

Am Montag endete die Frist für das Einreichen von Wahlvorschlägen, teilte die Kreisverwaltung mit.

Der Kreiswahlausschuss muss die drei Wahlvorschläge noch formal feststellen, und zwar in seiner Sitzung am Donnerstag, 28. Januar, ab 11 Uhr im Besprechungsraum 3 im Untergeschoss des Northeimer Kreishauses.

In der Sitzung wird auch entschieden, so Kreissprecher Dirk Niemeyer, ob alle drei Vorschläge zur Wahl zugelassen werden.

Für die CDU geht Dr. Bernd von Garmissen ins Rennen, für die SPD Astrid-Klinkert Kittel und als Einzelwahlvorschlag Jörg Richert.

Die Alternative für Deutschland (AfD) im Landkreis Northeim hatte trotz vorheriger Ankündigung keinen Wahlvorschlag eingereicht.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.