Niedersächsische Kommunalwahl 2016

Ortsratswahlen im Kreis Northeim: Alle Zahlen und Ergebnisse

Wie setzen sich die Ortsräte im Kreis Northeim zusammen? Alle Ergebnisse finden Sie aktuell bei uns.

Ergebnis der Ortsratswahlen im Kreis Northeim

Die Ortsräte im Kreis Northeim wurden wie folgt gewählt:

Dassel

Amelsen: Dr. Carsten Traupe (WGA, 285 Stimmen), Dominik Traupe (WGA, 87 Stimmen), Hartmut Demann (WGA, 73 Stimmen), Martin Helmker (WGA, 64 Stimmen), Frank Lampe (WGA, 55 Stimmen), Detlef Rengshausen (WGA, 39 Stimmen), Carsten Henne (WGA, 25 Stimmen).

Dassel: vier Listen: SPD: 5 Sitze, CDU: 3 Sitze, Wählergemeinschaft Bürgerforum Dassel: 2 Sitze, Grüne: 1 Sitz. Gewählt wurden: Heike Hoffmann (SPD, 304 Stimmen), Detlef Muschalla (Wählergemeinschaft Bürgerforum Dassel, 219 Stimmen), Frauke Stein (CDU, 211 Stimmen), Rolf Albrecht (SPD, 170 Stimmen), Martina Gödeke (SPD, 163 Stimmen), Friedrich Sarstedt, (CDU, 138 Stimmen), Ann-Katrin Schomburg (Wählergemeinschaft Bürgerforum Dassel, 109 Sitze), Volker Vierroth (CDU, 105 Stimmen), Ekhard Brandes (SPD, 101 Stimmen), Christoph Schwerdtfeger (SPD, 75 Stimmen), Sascha Stahnke (Grüne, 45 Stimmen).

Deitersen: zwei Listen: WGD: 3 Sitze, Einzelvorschlag Schaper: 1 Sitz. Gewählt wurden: Carola Freter (WGD, 125 Stimmen), Ernst-August Gülke (WGD, 75 Stimmen), Hans-Jürgen Grube (WGD, 23 Stimmen), Wilhelm Schaper (Einzelvorschlag Schaper, 91 Stimmen).

Eilensen/Ellensen/Krimmensen: Jens Brandes (WG Eil-Ell-Kri, 131 Stimmen), Doris Heidrich (WG Eil-Ell-Kri, 114 Stimmen), Günter Fricke (WG Eil-Ell-Kri, 112 Stimmen), Detlef Henne (WG Eil-Ell-Kri, 106 Stimmen), Dennis Schinkewitz (WG Eil-Ell-Kri, 100 Stimmen), August-Wilhelm Strohmeier (WG Eil-Ell-Kri, 89 Stimmen), Jürgen Dörr-Herzberg (WG Eil-Ell-Kri, 65 Stimmen), Stefan Volger (WG Eil-Ell-Kri, 56 Stimmen), Kathrin Reiners (WG Eil-Ell-Kri, 30 Stimmen).

Hilwartshausen: Hans-Joachim Eggert (SPD, 313 Stimmen), Christian Schmidt (SPD, 148 Stimmen), René Hildebrandt (SPD, 124 Stimmen), Manfred Helmker (SPD, 106 Stimmen), Ingo Schillig (SPD, 88 Stimmen), Marcus Pohlmann (SPD, 63 Stimmen), Jens Fuchs (SPD, 57 Stimmen), Sven Rettberg (SPD, 41 Stimmen), Jens Lachstädter (SPD, 32 Stimmen).

Hoppensen/Wellersen: Helmut Dörger (Wählergemeinschaft Hoppensen/Wellersen, 130 Stimmen), Ludolf von Dassel (Wählergemeinschaft Hoppensen/Wellersen, 96 Stimmen), Iko Alten (Wählergemeinschaft Hoppensen/Wellersen, 91 Stimmen), Jochen Flemnitz (Wählergemeinschaft Hoppensen/Wellersen, 84 Stimmen), Patrick Keunecke (Wählergemeinschaft Hoppensen/Wellersen, 71 Stimmen,), Volker Schulze (Wählergemeinschaft Hoppensen/Wellersen, 62 Stimmen), Hartmut Ahrens (Wählergemeinschaft Hoppensen/Wellersen, 50 Stimmen), Steffen Reckmann (Wählergemeinschaft Hoppensen/Wellersen, 47 Stimmen), Thomas Ropeter (Wählergemeinschaft Hoppensen/Wellersen, 46 Stimmen).

Hunnesrück: Mario Könnecker (Wählergemeinschaft Hunnesrück-Erichsburg, 124 Stimmen), Alice Schwarz (Wählergemeinschaft Hunnesrück-Erichsburg, 32 Stimmen), Frank Oelschläger (Wählergemeinschaft Hunnesrück-Erichsburg, 26 Stimmen), Hans-Jürgen Strenger (Wählergemeinschaft Hunnesrück-Erichsburg, 22 Stimmen), Sissi Oelschläger (Wählergemeinschaft Hunnesrück-Erichsburg, 16 Stimmen). 

Lauenberg: drei Listen: UWG: 5 Sitze, SPD: 4 Sitze, CDU: 2 Sitze. Gewählt wurden: Ralf Gehrmann (UWG, 250 Stimmen), Mechthild Falke (CDU, 148 Stimmen), Jost Speitling (SPD, 121 Stimmen), Benjamin Ulma (CDU, 104 Stimmen), Christian Rettberg (UWG, 97 Stimmen), Hans-Georg Bußmann (UWG, 92 Stimmen), Marcel Müller (UWG, 87 Stimmen), Holger Reichelt (SPD, 86 Stimmen), Patrick Helmker (SPD, 49 Stimmen), Andreas Pötig (SPD, 47 Stimmen), André Ulbrich (UWG, 16 Stimmen).

Lüthorst: zwei Listen: WGL: 6 Sitze, CDU: 2 Sitze. Gewählt wurden: Uwe Fingerhut (WGL, 204 Stimmen), Uwe Redzig (WGL, 184 Stimmen), Joachim Stünkel (CDU, 130 Stimmen), Manfred Rose (CDU, 113 Stimmen), Katrin Ebbecke (WGL, 78 Stimmen), Nina Frohme (WGL, 61 Stimmen), Matthias Froböse (WGL, 56 Stimmen), Michel Kauf (WGL, 40 Stimmen).

Mackensen: zwei Listen: SPD: 4 Sitze, CDU: 3 Sitze. Gewählt wurden: Renate Koch (SPD, 122 Stimmen), Georg Bartels junior (CDU, 84 Stimmen), Frank Malderle (CDU, 81 Stimmen), Stefan Heinemeyer (CDU, 71 Stimmen), Sebastian Schoppe (SPD, 65 Stimmen), Alexander Henne (SPD, 39 Stimmen), Wolf Koch (SPD, 39 Stimmen).

Markoldendorf: zwei Listen: GLM: 10 Sitze, Grüne: 1 Sitz. Gewählt wurden: Markus Schuchart (GLM, 322 Stimmen), Uwe Jahns (GLM, 259 Stimmen), Vera Thoma (GLM, 202 Stimmen), Heinz Grobe (GLM, 159 Stimmen), Helmut Geese (GLM, 153 Stimmen), Karl-Georg Sommerhage (GLM, 152 Stimmen), Jobst Volger (GLM, 148 Stimmen), Markus Steinhoff (GLM, 120 Stimmen), Patrick Stahlmann (GLM, 101 Stimmen), Dr. Marion Schole (Grüne, 24 Stimmen), Anja Wielert (GLM, 23 Stimmen).

Portenhagen: Freie Wählergemeinschaft Portenhagen: 4 Sitze, Einzelwahlvorschlag Hoppert: 1 Sitz. Gewählt wurden: Ulrich Baye (Freie Wählergemeinschaft Portenhagen , 83 Stimmen), Gerd Vespermann (Freie Wählergemeinschaft Portenhagen, 68 Stimmen), Frank Hoppert (Einzelwahlvorschlag Hoppert, 55 Stimmen), Sieglinde Henne (Freie Wählergemeinschaft Portenhagen, 51 Stimmen), Gudrun Armbrecht (Freie Wählergemeinschaft Portenhagen, 35 Stimmen).

Relliehausen: Stefan Oppermann (BGR, 78 Stimmen), Christopher Traupe (BGR, 44 Stimmen), Stefan Guhl (BGR, 43 Stimmen), Michael Pankalla (BGR, 38 Stimmen), Stefan Herbst (BGR, 32 Stimmen). 

Sievershausen: zwei Listen: CDU: 7 Sitze, SPD: 4 Sitze. Gewählt wurden: Günther Kelter (CDU, 481 Stimmen), Julian Hein (SPD, 152 Stimmen), Susanne Ebbighausen (CDU, 146 Stimmen), Lars Bischof (CDU, 139 Stimmen), Cornelia Schmidt (SPD, 137 Stimmen), Heinrich Ziegeler (CDU, 120 Stimmen), Uwe Winter (SPD, 88 Stimmen), Martina Jordan (CDU, 79 Stimmen), Marie Eckhardt (CDU, 62 Stimmen), Torsten Nagel (CDU, 49 Stimmen), Wilfried Wedekind (SPD, 40 Stimmen).

Einbeck

Ahlshausen-Sievershausen: Jürgen Hesse (WG GLAS, 230 Stimmen), Pascal Aschermann (WG GLAS, 112 Stimmen), Michael Grösche (WG GLAS, 105 Stimmen), Bernd Exner (WG GLAS, 84 Stimmen), Brigitte Teutsch-Eberhardt (WG GLAS, 66 Stimmen), Sabine Grösche (WG GLAS, 65 Stimmen), Lothar Ziwitza (WG GLAS, 65 Stimmen).

Andershausen/Kuventhal: zwei Listen: WG Kuventhal-Andershausen: 3 Sitze, UWG Andershausen-Kuventha: 2 Sitze. Gewählt wurden: Walter Watermann (WG Kuventhal-Andershausen, 171 Stimmen), Friedrich Schönhütte (UWG Andershausen-Kuventha, 117 Stimmen), Anneke Schoop (WG Kuventhal-Andershausen, 87 Stimmen), Herbert Schröder (UWG Andershausen-Kuventha, 46 Stimmen), Herbert Richter (WG Kuventhal-Andershausen, 45 Stimmen). 

Auf dem Berge: Gerhard Mika (WG Auf dem Berge, 168 Stimmen), Carsten Pape (WG Auf dem Berge, 341 Stimmen), Henning Bartelt (WG Auf dem Berge, 326 Stimmen), Henning Thörel (WG Auf dem Berge, 314 Stimmen), Marco Strohmeier (WG Auf dem Berge, 310 Stimmen), Klaus-Dieter Armbrecht (WG Auf dem Berge, 239 Stimmen), Karsten Armbrecht (WG Auf dem Berge, 184 Stimmen), Peter Mika (WG Auf dem Berge, 179 Stimmen), Andreas Böhnke (WG Auf dem Berge, 142 Stimmen), Dieter Scholz (WG Auf dem Berge, 103 Stimmen), Annette Everlien (WG Auf dem Berge, 99 Stimmen), Sebastian Müller (WG Auf dem Berge, 94 Stimmen), Nico Tekluk (WG Auf dem Berge, 66 Stimmen).

Avendshausen/Vardeilsen: Antje Sölter (WG Avendshausen-Vardeilse, 276 Stimmen), Dirk Heinemeyer (WG Avendshausen-Vardeilse, 104 Stimmen), Rouven Hesse (WG Avendshausen-Vardeilse, 97 Stimmen), Hilmar Kahle (WG Avendshausen-Vardeilse, 90 Stimmen), Burkhard Kappei (WG Avendshausen-Vardeilse, 72 Stimmen), Dennis Traupe (WG Avendshausen-Vardeilse, 51 Stimmen), Jörg Rath-Kampe (WG Avendshausen-Vardeilse, 42 Stimmen).

Bentierode: Uwe Probst (WG Bentierode, 63 Stimmen), Ernst auf der Brücke (WG Bentierode, 59 Stimmen), Klaus Hoffmann (WG Bentierode, 33 Stimmen) - zwei weitere gewählte Bewerber sind noch nicht bestätigt.

Buensen: zwei Listen: WG Buensen, Dörrigsen, Ib: 8 Sitze, Einzelwahlvorschlag Schnepel: 1 Sitz. Gewählt wurden: Wilfried Wollenweber (WG Buensen, Dörrigsen, Ib, 214 Stimmen), Marcus Elligsen (WG Buensen, Dörrigsen, Ib, 181 Stimmen), Gitta Kunzi (WG Buensen, Dörrigsen, Ib, 132 Stimmen), Detlef Mahlke (WG Buensen, Dörrigsen, Ib, 127 Stimmen), Marie-Christin Wielert (WG Buensen, Dörrigsen, Ib, 111 Stimmen), Ralf Schnepel (Einzelwahlvorschlag Schnepel, 97 Stimmen), Ute Schütte-Isermann (WG Buensen, Dörrigsen, Ib, 94 Stimmen), Thomas Mörs (WG Buensen, Dörrigsen, Ib, 91 Stimmen), Ernst-August Homann (WG Buensen, Dörrigsen, Ib, 72 Stimmen).

Dassensen: zwei Listen: SPD: 5 Sitze, WG Dassensen: 2 Sitze. Gewählt wurden: Manfred Sudhoff (SPD, 269 Stimmen), Detlef Martin (SPD, 144 Stimmen), Hartwig Friedel (WG Dassensen, 83 Stimmen), Britta Dehne (WG Dassensen, 74 Stimmen), Jochen Ernst Niehoff (SPD, 69 Stimmen), Andreas Uhde (SPD, 56 Stimmen), Christian Grave (SPD, 34 Stimmen).

Drüber/Sülbeck: Rolf Metje (WG Für Drüber-Sülbeck , 379 Stimmen), Andreas Mann (WG Für Drüber-Sülbeck , 208 Stimmen), Andreas Fillips (WG Für Drüber-Sülbeck , 205 Stimmen), Martin Heering (WG Für Drüber-Sülbeck , 182 Stimmen), Roland Hampel (WG Für Drüber-Sülbeck , 121 Stimmen), Thomas Sehlen (WG Für Drüber-Sülbeck , 116 Stimmen), Dirk Gerstenkorn (WG Für Drüber-Sülbeck , 105 Stimmen), Jürgen Behrens (WG Für Drüber-Sülbeck , 89 Stimmen), Uwe Marxhausen (WG Für Drüber-Sülbeck , 59 Stimmen).

Edemissen: Ulrich Vollmer (WG Edemissen, 186 Stimmen), Ernst-August Rehkopf (WG Edemissen, 113 Stimmen), Axel Halm (WG Edemissen, 89 Stimmen), Albert-Christian Traupe (WG Edemissen, 86 Stimmen), Eike Breuker (WG Edemissen, 67 Stimmen), Henning Halbfaß (WG Edemissen, 65 Stimmen), Malte Dembeck (WG Edemissen, 41 Stimmen).

Erzhausen: Petra Bohnsack (FWG Erzhausen/Leinetal, 100 Stimmen), Michael Becke (FWG Erzhausen/Leinetal, 93 Stimmen), Matthias Helmes (FWG Erzhausen/Leinetal, 93 Stimmen), Ralf Keunecke (FWG Erzhausen/Leinetal, 47 Stimmen), Klaus Hauser (FWG Erzhausen/Leinetal, 40 Stimmen).

Garlebsen: Hans-Jörg Kelpe (WG DDL, 192 Stimmen), Stephan Lehne (WG DDL, 99 Stimmen), Editha Brackmann (WG DDL, 96 Stimmen), Dirk Friedhoff (WG DDL, 79 Stimmen), Manfred Friedrich (WG DDL, 51 Stimmen).

Greene: Frank-Dieter Pfefferkorn (WG GL, 384 Stimmen), Ernst-Christoph Pralle (WG GL, 251 Stimmen), Klaus-Reiner Schütte (WG GL, 192 Stimmen), Arne Splittgerber (WG GL, 189 Stimmen), Walter Winkler (WG GL, 140 Stimmen), Ernst Schulte (WG GL, 117 Stimmen), Jörg Seidenstücker (WG GL, 37 Stimmen).

Holtensen: zwei Listen: SPD: 5 Sitze, WG Holtensen: 2 Sitze. Gewählt wurden: Thomas Kahle (SPD, 192 Stimmen), Horst Nennmann (SPD, 145 Stimmen), Heinrich Halbfaß (SPD, 129 Stimmen), Torsten Bertram (WG Holtensen, 110 Stimmen), Olaf Schwarzer (WG Holtensen, 85 Stimmen), Michaela Meiritz (SPD, 35 Stimmen), Manfred Jürges (SPD, 32 Stimmen). 

Hullersen: Eunice Marques da Silva Schenitzki (WG Hullersen, 201 Stimmen), Hans-Henning Bode (WG Hullersen, 93 Stimmen), Roland Beier (WG Hullersen, 52 Stimmen), Jörg Schmidt (WG Hullersen, 48 Stimmen) - ein weiterer gewählter Bewerber ist noch nicht bestätigt. 

Immensen: Karl-Friedrich Heise (WG Immensen, 226 Stimmen), Torsten Halbfaß (WG Immensen, 135 Stimmen), Hans-Dieter Fiedler (WG Immensen, 103 Stimmen), Stefanie Tietze (WG Immensen, 44 Stimmen), Wiebke Maak (WG Immensen, 32 Stimmen).

Kohnsen: Dr. Dietmar Kappey (WG Kohnsen, 100 Stimmen), Bettina Mrochen (WG Kohnsen, 64 Stimmen), Olaf Bartsch (WG Kohnsen, 55 Stimmen), Pascal Riemenschneider (WG Kohnsen, 53 Stimmen), Steffen Kahle (WG Kohnsen, 50 Stimmen).

Kreiensen: drei Listen: BL - UWG Kreiensen: 3 Sitze, SPD: 3 Sitze, CDU: 1 Sitz. Gewählt wurden: Hans-Henning Eggert (BL - UWG Kreiensen, 430 Stimmen), Axel Ambrosy (SPD, 362 Stimmen), Nadine Seifert-Doods (SPD, 244 Stimmen), Roland Heimann (CDU, 215 Stimmen), Marina Goslar (SPD, 169 Stimmen), Michael Kusch (BL - UWG Kreiensen, 122 Stimmen), Hans-Lothar Gute (BL - UWG Kreiensen, 114 Stimmen).

Negenborn/Volksen: Matthias Cohrs (WG Negenborn - Volksen, 195 Stimmen), Eberhard Traupe (WG Negenborn - Volksen, 85 Stimmen), Hartmut Traupe (WG Negenborn - Volksen, 58 Stimmen), Marc Langhage (WG Negenborn - Volksen, 53 Stimmen), Gerd Fischer (WG Negenborn - Volksen, 51 Stimmen), Alexander Homann (WG Negenborn - Volksen, 48 Stimmen), Frank Jurkutat (WG Negenborn - Volksen, 47 Stimmen).

Odagsen: Harald Hacke (WG Odagsen, 187 Stimmen), Gerhard Günther (WG Odagsen, 132 Stimmen), Björn Linnemann (WG Odagsen, 79 Stimmen), Nils Behrens (WG Odagsen, 71 Stimmen), Daniel Reese (WG Odagsen, 58 Stimmen).

Opperhausen: Beatrix Tappe-Rostalski (WG GOO, 345 Stimmen), Nicholus Otunga (WG GOO, 227 Stimmen), Torsten Mäntz (WG GOO, 121 Stimmen), Karsten Wiegräfe (WG GOO, 111 Stimmen), Tobias Uhde (WG GOO, 77 Stimmen), Edgar Schönfeld (WG GOO, 67 Stimmen), Ariane Haberstumpf (WG GOO, 40 Stimmen).

Orxhausen: Jessice Dörries (WG Orxhäuser Liste, 92 Stimmen), Norbert Lucht (WG Orxhäuser Liste, 82 Stimmen), Arndt Wagner (WG Orxhäuser Liste, 43 Stimmen), Christine Müller (WG Orxhäuser Liste, 35 Stimmen) - ein weiterer gewählter Bewerber ist noch nicht bestätigt. 

Rittierode: Matthias Zaft (WG Rittierode, 108 Stimmen), Karsten Koch (WG Rittierode, 65 Stimmen), Dr. Gerd Maneke (WG Rittierode, 48 Stimmen), Gerrit Hillebrecht (WG Rittierode, 30 Stimmen), Lothar Dolle (WG Rittierode, 25 Stimmen).

Rotenkirchen: Siegfried Simon (WG Rotenkirchen, 90 Stimmen), Andreas Stoklossa (WG Rotenkirchen, 46 Stimmen), Jannes Menzel (WG Rotenkirchen, 45 Stimmen), Dieter Schrader (WG Rotenkirchen, 45 Stimmen), Rainer Stahlmann (WG Rotenkirchen, 44 Stimmen). 

Salzderhelden: vier Listen: SPD: 6 Sitze, CDU: 3 Sitze, Grüne: 1 Sitz, FDP: 1 Sitz. Gewählt wurden: Dirk Heitmüller (SPD, 829 Stimmen), Heinz-Hermann Wolper (CDU, 433 Stimmen), Dr. Reinhard Binder (FDP, 168 Stimmen), Jens Bühring (SPD, 117 Stimmen), Florian Koch (SPD, 88 Stimmen), Dirk Ritschel (CDU, 81 Stimmen), Daniela Bühring (SPD, 65 Stimmen), Jörg Brödner (CDU, 62 Stimmen), Klaus Haendel (SPD, 50 Stimmen), Bärbel Lange (Grüne, 43 Stimmen), Britta Oppermann (SPD, 29 Stimmen). 

Vogelbeck: zwei Listen: WG WfV: 6 Sitze, SPD: 3 Sitze. Gewählt wurden: Horst Jürgens (WG WfV, 454 Stimmen), Eckard Peckmann (SPD, 124 Stimmen), Marianne Körber-Ahrens (WG WfV, 73 Stimmen), Andreas Kröß (WG WfV, 60 Stimmen), Carola Zeising (WG WfV, 58 Stimmen), Günther Kunert (WG WfV, 57 Stimmen), Jürgen Sott (WG WfV, 46 Stimmen), Anja Waage (SPD, 43 Stimmen), Michael Lahmer (SPD, 41 Stimmen).

Flecken Bodenfelde

Nienover: Werner Drese (Wählergruppe Amelith-Nienover-Polier, 224 Stimmen), Sascha Jakobi (Wählergruppe Amelith-Nienover-Polier, 112 Stimmen), Helge Meyer (Wählergruppe Amelith-Nienover-Polier, 63 Stimmen), Holger Brandt (Wählergruppe Amelith-Nienover-Polier, 37 Stimmen), Heinz-Günter Gomoll (Wählergruppe Amelith-Nienover-Polier, 27 Stimmen).

Wahmbeck: drei Listen: SPD: 5 Sitze, CDU: 2 Sitze, Neue Gruppe Bodenfelde: 2 Sitze. Gewählt wurden: Christian Ilsemann (CDU, 215 Stimmen), Jürgen Börke (SPD, 121 Stimmen), Christiane Hoffmann-Henze (SPD, 75 Stimmen), Ulrich Otte (SPD, 65 Stimmen), Edmund Präger (Neue Gruppe Bodenfelde, 60 Stimmen), Hubert Wagenknecht (SPD, 53 Stimmen), Nadine Römermann (Neue Gruppe Bodenfelde, 40 Stimmen), Ullrich Zufuß (SPD, 16 Stimmen), Detlef Gobrecht (CDU, 14 Stimmen).

Flecken Nörten-Hardenberg

Angerstein: Wahlberechtigte: 1346, Wähler: 760. SPD: Ralph Windwehe 116 Stimmen, Dr. Gunda Semper 193, Andre Dorenbusch 7, Dr. Julian Haller 131, Jürgen Horst 118, Robert Stolz 37, Werner Vollmer 292. CDU: Sebastian Bebermeier 177, Sabine Kurre 71, Dieter Thiele 82. Freie Bürgerliste: Johannes Eberl 67.

Bishausen: Wahlberechtigte: 736, Wähler: 451. SPD: Jörg Ausmeier 209, Heinz Brandt 316, Yvonne Döhne-Rotter 65, Aneka Falke 45, Antje Gottwald 88, Peter Gubig 62, Karsten Rorig 37, Michael Staats 159. CDU: Michael Mocha 112.

Elvese: Wahlberechtigte: 306, Wähler: 197. SPD: Dr. York Winkler 57. Bürger für Elvese: Hartmut Ehmen 172, Stefan Porde 38, Jürgen Meinshausen 28, Tino Voltmann 29.

Lütgenrode: Wahlberechtigte: 265, Wähler: 171. SPD: Sam Ledderhose 110, Florian Becker 57, Matthias Keunecke 37. Freie Bürgerliste: Eckhard Prommer 69, Martin Holz 37.

Nörten-Hardenberg: Wahlberechtigte: 2811, Wähler: 1427. SPD: Hans-Jürgen Kopka 414, Jutta Zimmermann 113, Burkhard Lang 64, Barbara Hoppmann 49, Udo Heinemann 72, Gudrun Borchers 244. CDU: Sabine Opolka 246, Carl Graf von Hardenberg jun. 307, Wolfgang Pischke 62, Christian Nülsen 101, Stefan Knipper 77. Freie Bürgerliste: Marko Grube 283, Monica Eberl-Schneeberger 57, Andreas Tennstedt 130.

Parensen: Wahlberechtigte: 593, Wähler: 362. SPD: Dietmar Günther 282, Markus Körber 76, Sabrina Gloth 30, Herbert Kuchenbuch 131, Oliver Behrens 33, Fabian Pape 83. CDU: Janina Ludewig 89, Christoph von Breitenbuch 61. Grüne: Sonja Banf-Bromm 51.

Sudershausen: Wahlberechtigte: 409, Wähler: 298. SPD: Jürgen Stierand 133, Dr. Sarah Kimmina 65, Bernd Tristram 86, Britta Plamann 25, Hans-Dieter Pietsch 35, Karin Dullnig 122. CDU: Svenja Radecker 104, Stefan Bruns 51. Freie Bürgerliste: Ingo Tennstedt 40.

Gemeinde Katlenburg-Lindau

Berka: Wahlberechtigte: 740, Wähler: 436. Bürgerliste: Eckhard Steinmetz 245 Stimmen, Christian Kindler 157, Birgit Helmold 135, Stefan Vogel 97, Susanne Seeber 69, Thomas Kosubeck 41, Jan-Henrik Ackermann 59, Thomas Hartmann 68, Christian Bode 70.

Elvershausen: Wahlberechtigte: 579, Wähler: 403. SPD: Frank Sander 259, Ina Grote 141, Bernd Wedemeyer 186, Ralf Rien 46, Frank Krügener 46, Britta Gebhardt 63, Werner Eikemeyer 48. Einzelbewerber Schütte: Wilhelm Schütte 292. Zwischen den Kandidaten Rien und Krügener (beide 46 Stimmen) ist die Entscheidung offen, wer in den Ortsrat kommt. Wahrscheinlich entscheidet das Los.

Gillersheim: Wahlberechtigte: 838, Wähler: 547. SPD: Uwe Lebensieg 383, Alexandra Ehrlich 83, Gert Heiligenstadt 86, Holger Wertheim 63, Sascha Friedrichs 35, Peter Fahlbusch 38. CDU: Gardi Müller 168, Alexander Friedrich 67, Doris Thalheim 111, Hans-Dietmar Kreitz 155. FWG: Dr. Klaus Scherer 70.

Katlenburg: Wahlberechtigte: 1569, Wähler: 876. SPD: Rainer Lienemann 143, Merle Haas 48, Ulrich Lienemann 84, Ulrike Semmler 123, Karl-Friedrich Vetter 124.

Lindau: Wahlberechtigte: 1425, Wähler: 815. SPD: Lars Spitzenberger 212, Godehard-Mathias Brodhun 122, Rudolf Rümke 86, Siegfried Gardt 99. CDU: Rainer Schmidt 251, Mark Scholtyssek 238, Nikolas Römermann 147, Fabian Rümke 379, Philipp Strüder 50, Dorian Pilarski 44, Hans-Joachim Strüder 96.

Suterode: Wahlberechtigte: 343, Wähler: 240. SPD: Wolfgang Schulz 73, Michael Lüdeke 61. FWG: Evelin Martynkewicz 70, Astrid Zimmermann 33. Bürgerliste: Jan Zimmermann 123, Jörn Koch 44. Tobias Sakel und Dominic Heise von der Bürgerliste haben je 31 Stimmen. Einer von beiden kommt allerdings nur in den Rat, wahrscheinlich durch Losentscheid.

Wachenhausen: Wahlberechtigte: 437, Wähler: 296. CDU: Ralf Schwarz 62, Günter Hoffmann 75, Lutz Schindler 44, Roy Walowsky 117, Heiko Röglin 35. Einzelwahlvorschlag Fiebig: Matthias Fiebig 126, Einzelwahlvorschlag Nendel: Gabriele Nendel 102, Einzelwahlvorschlag Schwaiger 151.

Hardegsen

Asche: 270 Wahlberechtigte, 193 Wähler; Bürgergemeinschaft: Tobias Klinge (210 Stimmen), Daniel Sperschneider (95), Dirk Will (72), Martin Sperschneider (89) und Frank Wiese (45). 

Ellierode: Bürgerliste: Thomas Ziaja (159), Julius Hartmann (199), Sascha Harms (36), Peter Illner (40) und Carsten Schütte (33). 

Espol: 146 Wahlberechtigte, 98 Wähler; Freie Liste: Volker Henkel (93), Kathrin Henne (33), Sascha Hildebrand (47), Daniel Schmidt (38) und Klaus Würth (43). 

Gladebeck: 942 Wahlberechtigte, 499 Wähler; Bürgerliste: Rainer Krzeminski (140), Andrea Althaus (57), Peter NIebuer (133), Rita Fegebank (124), Peter Schwarz (67), Wilfried Becker (247), Thomas Grewe (65), Christoph Engelhardt (104) und Lothar Becker (384). 

Hettensen: 610 Wahlberechtigte, 385 Wähler; SPD: Kornelia Hänsel (101) und Dieter Daemelt (163); CDU: Tobias Kreitz (47); FWG: Martin Brodkorb (123), Michael Ertelt (50), Rainer Glahe (223) und Thorsten Seifert (107). 

Hevensen: 462 Wahlberechtigte, 276 Wähler; SPD: Torsten Henne (124), Uwe Mesecke (33) und Jens Beinhorn (39); BBH: Henning Ropeter (127), Angela Spangenberg (80), Claudia Eicke-Schäfer (39) und Gudrun Hühne-Osterloh (73). 

Lichtenborn: 131 Wahlberechtigte, 99 Wähler; Bürgerliste: Karin Diedrich (67), Rainer Lutter (58), Bernd Molthan (95), Andrea Nickel (21) und Dr. Hans-Joachim Studt. 

Lutterhausen: 199 Wahlberechtigte, 129 Wähler; BLL: Johanna Fischer (60), Niklas Laucke (61), Joachim Tauchert (35), Sven Westphal (44) und Norman Gippert (168). 

Trögen: 220 Wahlberechtigte, 138 Wähler; Bürgerliste: Dr. Rüdiger Bahr (45), Mathias Gabler (170), Christof Hein (20), Henrik Schlemme (68) und Jörg Weißkittel (51). 

Üssinghausen: 116 Wahlberechtigte, 89 Wähler; BLÜ: Carsten Fischer (26), Tobias Fischer (36), Kai-Uwe Lohmann (25), Hans-Dieter Schneider (81) und Ulf Wüstefeld (78).

Kalefeld

Dögerode: Wahlberechtigte 124, Wähler 91, Wählergemeinschaft Dögerode: Anne-Kathrin Grundmann-Faber Stimmen 60, Ralf Ziegenbein 54, Heino Wehe 40, Heiko Andreas Ude 28, Hedda Appuhn 35.

Düderode/Oldenrode: Wahlberechtigte 465, Wähler 232, Wählergemeinschaft Düderode/Oldenrode: Falk Schwarz 436, Axel Schlesiger 199, Ralf Witte 186, Wolfgang Pförtner 147, Volker Kubik 100, Martin Sander 86, Gabriele Hillebrecht 83, Martin Angerstein 68, Nadine Lohrberg 61.

Eboldshausen: Wahlberechtigte 179, Wähler 130, Bürger für Eboldshausen: Matthias Winkler 91, Günter Holland 85, Richard Lemke 79, Christian Lemke 51, Thomas Pöss 38.

Echte 1: Wahlberechtigte 568, Wähler 219; Echte 2: Wahlberechtigte 529, Wähler 264, Gesamt: SPD: Bernd-Andreas Herrmann 334, Dieter Reimann 111, Heinz-Henning Alter 107, Katrin Fröchtenicht 93, Gerhard Fleckenstein 34. CDU: Thorsten Kühn 194, Christian Hartmann 132, Elisabeth Schulte-Sander 113, Kersten Sander 82.

Kalefeld 1: Wahlberechtigte 633, Wähler 293; Kalefeld 2: Wahlberechtigte 649, Wähler 322, Gesamt: Wählergruppe Kalefeld: Kerstin Martin 378, Klaus Oppermann 308, Harald Ude 256, Ingo Henne 217, Michael Laue 161, Frank Meyer 156, Irmgard Bulle 115, Andre Rode 104, Günter Fischer 99.

Oldershausen: Wahlberechtigte 195, Wähler 102, Wählergruppe Oldershausen: Heike Köchermann 93, Ingo Papenfuss 52, Roswitha Hornhardt 33, Thyra Freifrau von Oldershausen 33, Birgit Naumann-Probst 30.

Sebexen 1: Wahlberechtigte 330, Wähler 166, Sebexen 2: Wahlberechtigte 437, Wähler 220, Gesamt: Wählergemeinschaft Sebexen: Hans-Dieter Bierwirth 255, Armin Bock 212, Klaus-Friedrich Jordan 166, Hans-Werner Macke 106, Uwe Gäckle 97, Helga Probst 87, Raymund Heidtmann 12.

Westerhof: Wahlberechtigte 428, Wähler 288, SPD: Robert Schneider-Winterfeld 127, Rudolf Kunz 115, Monika Brümmer 51, Frank Hartje 41. CDU: Sabine Zech 147, Janet UDe 60, Jens Heim 54.

Wiershausen: Wahlberechtigte 119, Wähler 87, Wählergemeinschaft für Wiershausen: Niklas Rose 68, Frank Kubelka 66, Michael Nolte 52, Wolfgang Wolters 26, Gerhard Renziehausen 22.

Willershausen: Wahlberechtigte 451, Wähler 288, SPD: Uwe Denecke 259, Heinrich Welge 51, Angelika Uhde 44, Walther Breuker 21. CDU: Wolfgang Meuschke 125, Ralf Holzkamp 66, Oliver Zufall 55.

Moringen

Fredelsloh: drei Listen: SPD; 6 Sitze, GLF: 2 Sitze, GMV: 1 Sitz. Gewählt wurden: Stefan Josef (SPD, 275 Stimmen), Volker Feige (SPD, 184 Stimmen), Nico Heese (SPD, 172 Stimmen), Lothar Baumelt GLF, 96 Stimmen), Stephan Bode (GMV, 83 Stimmen), Volker List (GLF, 75 Stimmen), Heike Ropeter (SPD, 58 Stimmen), Mareike Behn-Bongers (SPD, 57 Stimmen), Angelika Gerl (SPD, 55 Stimmen). 

Großenrode: Frank Keese (FWG, 92 Stimmen), Sebastian Wolkenhauer (FWG, 84 Stimmen), Volker Ellieroth (FWG, 76 Stimmen), Holger Triebel (FWG, 63 Stimmen), Elke Klein (FWG, 60 Stimmen), Michael Lennartz (FWG, 51 Stimmen), Wilhelm Deneke (FWG, 42 Stimmen).

Nienhagen: Alexander Ahrens (FWN, 94 Stimmen), Lothar Frank (FWN, 84 Stimmen), Stephan Nowag (FWN, 80 Stimmen), Thomas Fricke (FWN, 64 Stimmen), Margret Duda (FWN, 55 Stimmen), Andre Kohrs (FWN, 52 Stimmen), Sabine Busch (FWN, 16 Stimmen).

Thüdinghausen: Silke Kopp-Schreiber (FWT, 154 Stimmen),  Jens Wolkenhauer (FWT, 133 Stimmen), Heino Rohrig (FWT, 48 Stimmen), Dennis Kutzner (FWT, 45 Stimmen), Charlotte Jakob (FWT, 28 Stimmen), Simone Jakob (FWT, 18 Stimmen), Horst-Dieter Opel (FWT, 14 Stimmen).

Northeim

Denkershausen: Wahlberechtigte 357, Beteiligung: 77,9 Prozent. Sitzverteilung: SPD 3 (2011: 4), Freie Wählergemeinschaft Denkershausen-Wiebrechtshausen 4 (3). Gewählt sind: SPD (303 Stimmen, 37,6 Prozent) Rainer Giesemann (93), Rene Leitner (73). Carola Armbrecht (38); FWDW (503 Stimmen, 62,4 Prozent): Hans-Helmut Hartje (125), Raimund Köhler (92), Martin Jahn (66) und Markus Volz (45).

Edesheim: Wahlberechtigte 684, Beteiligung: 55,6 Prozent. Sitzverteilung: Wählergemeinschaft Edesheim 8 (9). Gewählt sind: WE (1028 Stimmen, 100 Prozent) Peter Mahrt (322), Stefan Barthel (183), Ernst Winkler (153), Dennis Gebel (116), Dirk Breitenbach (69), Thosten Tomalla (50), Viktor Treichel (47), Jens Junker (43).

Hammenstedt: Wahlberechtigte 785, Beteiligung: 58,4 %. Sitzverteilung: SPD 2 (5), CDU 3 (3), Unabhängige Wahlgemeinschaft Hammenstedt 4 (3). Gewählt sind: SPD (332 Stimmen, 25,1 %) Dieter Markus (115),, Renate Wischnewski (37). CDU (383 Stimmen, 28,9 %) Gerda Kahle (211), Reinhardt Weise (38). Martin Wisotzki (32). UWH (608 Stimmen, 46,0 Prozent) Rainer Mosch (281), Karen Karius (70), Dennis Gastorf (58), Manfred Westphal (45).

Hillerse: Wahlberechtigte: 933, Beteiligung: 61,0 %. Sitzverteilung: Freie Wählergemeinschaft Hillerse 11 (0),. Gewählt sind: FGH (1667 Stimmen, 100 %) Rolf Müller (425), Arne Friedrichs (390), Frank Plikat (225), Ulf Arne Schmidt (127), Mario Albrecht (108), Toni Beyer (90), Manfred Falke (74), Siegfried Pinneke (53), Rolf Pleßmann (42), Sigrid Hartmann (26), Ulrike Kressing (22). 

Höckelheim: Wahlberechtigte: 916, Beteiligung: 63,2 %. Sitzverteilung: SPD 5 (7), CDU 2 (4). GfH 4 (0). Gewählt sind: SPD (824 Stimmen, 48,3 %) Ludwig Binnewies (300), Leif Sönksen (98), Karl-Rainer Köneke (69), Markus Koltermann (57), Fredi Rien (53). CDU (279 Stimmen/ 16,4 %) Martin Urban (89), Kerstin Hillemann (63). GfH (602 Stimmen, 35,3 %) Armin Töpperwien (145), Otto Müller (95), Mark Lupa (72) und Martina Meinholz (30).

Hohnstedt: Wahlberechtigte 526, Beteiligung: 52,7 %. Sitzverteilung: Bürger für Hohnstedt 9 (9). Gewählt sind: Bürger für Hohnstedt (798 Stimmen, 100 %) Friedrich Lange (195), Jörg Kappei (91), Sonja Wille (86), Hermann Beismann (80), Carsten Sander (70), Christoph Bienwald (59), Melissa Müller (53), Jens Rittgerodt (49) und Dennis Mann (46).

Hollenstedt: Wahlberechtigte 570, Beteiligung: 63,9 %. Sitzverteilung: Freie Liste Hollenstedt 4 (5), Wählergemeinschaft Hollenstedt 5 (0). Gewählt sind: FHL (421 Stimmen, 40,8 %) Werner Boldt (213), Heike Holst (43), Ute Denecke (38), Ursula Gerecht (35). WGH (612 Stimmen, 59,2 %) Christian Frohme (86), Alexander Markus (84), Raffael Sage (78), Uwe Schwoch (55) und Maik Angeleau (44). 

Imbshausen: Wahlberechtigte: 381, Beteiligung: 59,9 Prozent. Sitzverteilung: CDU 7 (4). Gewählt sind: CDU (643 Stimmen, 100 %) Else Heidelberg (253), Christian von Plate Freiherr von Stralenheim (92), Alexander Schieberle (63), Willi Schwuchow (60), Axel Rüttgeroth (55), Philipp Kleemann (52) und Annette Rüttgeroth (37).

Lagershausen: Wahlberechtigte: 242, Beteiligung: 58,7 %, Sitzverteilung: Dorfgemeinschaft Lagershaussen 5 (5). Gewählt sind: DGL (406 Stimmen, 100 %) Hans-Henning Meinecke (153), Stephan Müller (69), Henning Wicke (43), Karl-Heinz Heere (42) und Uwe Anders (25).

Langenholtensen: Wahlberechtigte: 1590, Beteiligung: 58,1 Prozent. Sitzverteilung: CDU 11 (7). Gewählt sind: CDU (2385 Stimmen, 100 %) Reta Fromme (710), Eckhardt Joecks (433), Marina Nicol (156), Anke Jahn-Brodmann (144), Marco Metje (135), Carsten Rosenau (121), Nina Koch (112), Peter Lewandowitz (107), Stefan Benic (103), Dietmar Meyenberg (71) und Christian Binnewies (68).

Stöckheim: Wahlberechtigte 350, Beteiligung: 63,1 Prozent. Sitzverteilung: GfS 7 (7). Gewählt sind: GfS (647 Stimmen, 100 %) Dietmar Weiß (156), Michael Brandes (119), Thorsten Dankert (62), Christian Bode (58), Karen Weiß (56), Gisela Fisseler (44) sowie entweder Stephan Homann oder Mark Stövesand (beide 36, Losentscheid folgt).

Sudheim: Wahlberechtigte 1277, Beteiligung: 52,3 Prozent. Sitzverteilung: SPD 10 (8). Gewählt sind: SPD (1774 Stimmen, 100 Prozent) Holger Lambrecht (535), Frank Thiele (275), Knut Fürsten (208), Gabi Ochsenfahrt (113), Gisela Heberle (107), Christian Lojda (97), Heiko Schwarz (87), Andreas Kons (63), Jürgen Stadie (53) und Wilhelm Bußhoff (42).

Uslar

Ahlbershausen: 267 gültige Stimmen; 76,86 Prozent Wahlbeteiligung. Gewählt (alle Freie Wähler Gruppe): Hans-Joachim Borchert (91 Stimmen/34,08 Prozent), Elke Brecht (29/10,86), Ina Schwarzer (36/13,48), Frank Dettmer (31/11,61) und André Henne (37/13,86).

Allershausen: 724; 53,58. Gewählt (alle Wählergruppe Zukunft für Allershausen): Claudia Schinke (168/23,20), Reinhard Möller (130/17,96), Thomas Becker (95/13,12), Wilfried Irmer (65/8,98), Stephan Sielhorst (74/10,22), Andreas Mascher (36/4,97) und Andreas Pfeiffer (58/8,01).

Bollensen: 789; 68,21. Gewählt (Wählergruppe Aktive Bollenser Bürger): Stefan Riehm (274/34,73), Susanne Schwedler (128/16,22), Noco Breckerbohm (122/15,46), Werner Peschke (45/5,70) und Arno Warnecke (56/7,10).

Delliehausen: 702; 58,59. Gewählt (Delliehäuser Wählergruppe): Guido Böckelmann (164/23,36), Sabine Kleinert (104/14,36), Rolf Borchert (118/16,81), Mareille Molthan (94/13,39) und Stephan Kerl (132/18,80).

Dinkelhausen: 490; 59,72. Gewählt (alle Freie Wählergemeinschaft Dinkelhausen): Christoph Fetköther (92/18,78), Roland Holz-Ebeling (74/15,10), Dietrich Klinkermann (84/17,14), Alexander Tänzer (152/31,02) und Diethelm Wucherpfennig (73/14,90).

Eschershausen: 828; 67,45. Gewählt (alle Eschershäuser Wählergemeinschaft): Alfred Kreike (150/18,12), Manfred Heinemann (134/16,18), Steffen Zimmermann (73/8,82), Bernd Niedermeyer (103/12,44) und Jens Wasmund (161/19,44).

Fürstenhagen: 634/73,13. Gewählt (alle Wählergemeinschaft Fürstenhagen): Jens Siebert (192/30,28), Christian Kempe (65/10,25), Gerald Leibecke (129/20,35), Marcel Drüke (69/10,88) und Tim Koch (86/13,56).

Gierswalde: 444; 63,45. Gewählt (alle Freie Wählergruppe Gierswalde): Sibylle Damme-Kaufmann (54/12,16), Stefan Käding (50/11,26), Stefan Kreike (138/31,08), Bernhard Ruwisch (85/19,14) und Fritz-Ulrich Siebrecht (54/12,16).

Kammerborn: 373; 61,58. Gewählt (alle Freie Wählergruppe Kammerborn): Roland Gruhne (102/27,35), Martina Kadoke (36/9,65), Robert Niemann (45/12,06), Oliver Pöppe (44/11,80) und Matthias Rieger (99/26,54).

Offensen: 547; 74,30. Gewählt (alle Wählergruppe Bürger für Offensen): Matthias Schön (75/13,71), Hans Michael Kaiser (82/14,99), Uwe Dickhut (234/42,78), Andreas Ohm (36/6,58) und Klaus Friedrichs (41/7,50).

Schlarpe: 578; 56,63. Gewählt (SPD): Berthold Ruwisch (74/30,71) und Rolf Grünhagen (76/31,54); Wählergruppe Aktives Schlarpe: Dr. Thomas Friedl (58/17,21), Nicole Krimling (68/20,18) und Andreas Stänger (95/28,19).

Schönhagen: 1385; 57,48. Gewählt (SPD): Gerhard Krusche (424/39,89), Nicole Wilksch (86/8,09), Albert Grote (97/9,13), Dieter Dören (73/6,87) und Stefan Wtorek (162/15,24). Wählerbündnis Schönhagen: Karl-Christian Blumenthal (103/31,99) und Heidemarie Steingräber (113/35,09).

Schoningen: 1190; 57,34. Gewählt (alle Wählergruppe Wir für Schoningen): Ute Leßner-Schminke (227/19,72), Rüdiger Kerl (102/8,86), Sascha Leibecke (151/13,12), Karl-Friedrich Lehmann (60/5,21), Hartwig Müller-Wennehorst (143/12,42), Jörg Grabowsky 138/11,99) und Wilfried Fischer (74/6,43).

Sohlingen: 837; 59,27. Gewählt (Sohlinger Wählerliste): Julia Hellemann (70/9,62), Frank Blumenberg (181/24,86), Hartmut Filmer (171/23,49), Bernd Reinke (86/11,81), Helmut Bösenberg (128/17,58) und Wilhelm Wedekind (41/5,63) sowie Einzelwahlvorschlag Heike Mittelstädt (109/100).

Uslar: 5162; 42,60. Gewählt (SPD): Arno Riedke (565/23,71), Hanna Antoniades (273/11,46), Artur Görder (152/6,38), Marwa Abdo (44/1,85), Werner schladerbusch (103/4,32) und Bennet Immenga (125/5,25). CDU: Rouven Berlin (132/6,72), Elke Gropp(235/11,97), Wolfgang Jörn (227/11,56), Kristina Bäthe (227/11,56) und Heinrich Sielhorst (201/10,24). Die Linke: Andreas Böhme (69/22,19). UWG: Bernd Franke (183/36,24).

Vahle: 441; 74,75. Gewählt (Wählergemeinschaft Vahle): Mark Baller (66/23,08), Stefan Emunds (44/15,38) und Martin Sauermann (72/25,17). Vahler Liste: Alfred Hoheisel (38/24,52) und Kurt Neumann (55/35,48).

Verliehausen: 621; 67,17. Gewählt (Verliehäuser Wählerbündnis): Friedbert Leßner (151/24,32), Michael Karwasz (64/10,31), Jürgen Nolte (151/24,32), Benjamin Figge (79/12,72) und Mathias Figge (102/16,43).

Volpriehausen: 1289; 43,36. Gewählt (Bürgerliste Volpriehausen): Gerd Kimpel (398/30,88), Ulrich Otte (109/8,46), Henrik Schwarz (119/9,23), Harry Musiol (54/4,19), Peter Tischbier (98/7,60), Thorsten Möhlenhoff( 144/11,17), Dennis Exner (67/5,20), Elli Bolz (54/4,19) und Sabine Sorge-Stülzebach (92/7,14).

Wiensen: 784; 54,92. Gewählt (alle Wählergruppe Gemeinsam für Wiensen): Henning Gehrke (282/35,97), Mario Böhm (81/10,33), Dr. Karin Hahn (37/4,72), Dirk Michael Lange (120/15,31), Robert Schöning (57/7,27), Dirk Warmuth (65/8,29) und Wilfried Reichert (39/4,97).

Wer wird gewählt?

Der Ortsrat vertritt die Interessen eines Ortes und kann zum Beispiel die Ausstattung von Schulen und Büchereien sowie die Benennung von Straßen und Plätzen bestimmen. Nicht in allen Orten in Niedersachsen wird auch ein Ortsrat gewählt. In Ortschaften mit Ortsrat stellt dieser den Ortsbürgermeister.

Die Ratsmitglieder werden alle fünf Jahre gewählt. Pro Ort werden mindestens fünf Ortsräte bestimmt.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kommunalwahl in Niedersachsen gibt es hier

Zusätzlich zu den Ortsräten werden im Landkreis Northeim noch der Kreistag sowie Stadt-, Gemeinde und Samtgemeinderäte gewählt. In Nörten-Hardenberg wird ein neuer Bürgermeister gewählt. Eine Übersicht über alle Kommunalwahlen gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.