Kreis Northeim: Zahl der Arbeitslosen im Januar leicht gestiegen

Northeim. Die Arbeitslosenquote ist im Januar im Landkreis Northeim um 0,4 Prozent auf jetzt 8,1 Prozent angestiegen. So waren im Januar 5639 Menschen arbeitslos gemeldet, 256 oder 4,8 Prozent mehr als im Januar des vorigen Jahres und 681 (13,7 Prozent) mehr als im Dezember 2012.

Im Bereich der Geschäftsstelle Northeim ist die Arbeitslosenzahl von Dezember auf Januar um 300 auf nunmehr 2900 Personen gestiegen, 92 mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote beträgt damit im Januar 7,3 Prozent. Es meldeten sich 789 Personen neu arbeitsslos, 28 weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 491 Männer und Frauen ihre Arbeitslosigkeit.

Die Geschäftsstelle Uslar meldet für Januar bei den Arbeitslosen einen Anstieg um 149 auf jetzt 709 Personen. Das sind 46 Personen mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote beläuft sich im Bereich Uslar auf 7,9 Prozent (2012: 7,6 Prozent). 291 Männer und Frauen haben sich im Januar arbeitslos gemeldet, 144 Personen haben ihre Arbeitslosigkeit beendet.

Einen Anstieg der Arbeitslosenzahlen gab es auch im Bereich Einbeck. Hier stieg die Zahl im Januar um 233 auf nun 2030 Personen, das sind 118 Arbeitslose mehr als im Januar 2012. Die Quote liegt damit bei 9,5 Prozent (Vorjahr: 8,9 Prozent). Neu arbeitslos gemeldet haben sich 561 Personen, gleichzeitig haben 324 Männer und Frauen ihre Arbeitslosigkeit beendet. (kat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.