Lastwagen rammt Laterne: Polizei sucht Zeugen

+
Fand sich am Unfallort: Polizist Michael Hartmann zeigt das abgefallene Lkw-Teil.

Höckelheim. Die Polizei fahndet nach dem Fahrer eines Lastwagens, der am Montagabend in der Ortsdurchfahrt Höckelheim eine Straßenlaterne gerammt und diese um 45 Gard umgebogen hat. 

Der Schaden beträgt rund 4500 Euro. Laut Polizeibericht war das Lastwagen gegen 20.30 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Laterne gestoßen. Der Fahrer kümmerte sich aber nicht um den Schaden und fuhr weiter. Bei der späteren Unfallaufnahme stellte die Polizei ein blaues Kunststoffteil eines Stoßfängers sicher, das von einem Lastwagen des Herstellers Scania mit neuerem Baujahr stammen dürfte.

Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe und fragt: Wer kann Angaben zu dem gesuchten Scania-Lastwagen mit blauem Stoßfänger machen? Die Beamten vermuten, dass es sich um ein Fahrzeug handelt, das bei Erntearbeiten in der Höckelheimer Feldmark im Einsatz war.

Kontakt: Polizei, Tel. 05551/70050

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.