Lastwagen liegt in Getreidefeld

Lkw-Bergung: Bundesstraße zwischen Lindau und Bilshausen wird heute Nachmittag gesperrt

Wegen der Bergung eines Lastwagens wird die Bundesstraße 247 zwischen Lindau und Bilshausen heute Nachmittag gesperrt. Das hat die Polizei mitgeteilt.

Der Sattelzug aus Polen war gegen 6.50 aus noch ungeklärter Ursache auf seiner Fahrt in Richtung Lindau nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und nach einigen Metern auf ein angrenzendes Getreidefeld gekippt. 

Der Fahrer, ein 56-Jähriger aus Polen, blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon, so die Northeimer Polizei weiter.

Zur Bergung des Lkw samt Siloauflieger, der mit Kunststoff beladen ist, muss laut Polizei schweres Gerät durch Spezialfirmen eingesetzt werden. Darum könne die Bergung erst heute Nachmittag erfolgen. Dafür müsse die Bundesstraße gesperrt werden. Autofahrer müssten mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Bei einem Flugzeug-Unfall im Kreis Northeim ist ein 65-jähriger Pilot schwer verletzt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.