Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaften Northeim-Einbeck und Osterode

Lob für Durchhaltewillen in der Pandemie

Die frisch gebackenen Gesellen beider Kreishandwerkerschaften, dahinter die Kreishandwerks- und Obermeister sowie Gäste der Freisprechungsfeier.
+
Die frisch gebackenen Gesellen beider Kreishandwerkerschaften, dahinter die Kreishandwerks- und Obermeister sowie Gäste der Freisprechungsfeier.

Die Kreishandwerkerschaften Northeim-Einbeck und Osterode haben gemeinsam Auszubildenden nach erfolgreichem Ende der Lehre ihre Gesellenbriefe überreicht.

Osterode  /  Northeim – „Allen Widrigkeiten zum Trotz haben Sie es geschafft und können Ihre Gesellenbrief mit Stolz in Empfang nehmen“, beglückwünschte Dirk Reinholz, Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Osterode, die neuen Gesellen.

Dabei verwies er vor allem auf die Schwierigkeiten infolge der Corona-Pandemie sowohl bei der schulischen als auch für zahlreiche Berufe bei der praktischen Ausbildung.

Dirk Reinholz, Kreishandwerksmeister im Altkreis Osterode.

Er dankte den Lehrern in den Berufsschulen und den Ausbildern in den Betrieben, die in dieser Situation mehr geleistet hätten. Aber auch an die Auszubildenden richtete er einen besondren Dank dafür, dass sie unter diesen schwierigen Bedingungen durchgehalten hätten. „Unser Respekt, unsere Anerkennung sind Ihnen sicher“, betonte Reinholz.

Die Freisprechung der neuen Gesellen von ihren Pflichten als Auszubildende nahm Northeims Kreishandwerksmeister Ulrich Schonlau vor. Weil die Northeimer Stadthalle und auch die Northeimer Sixti-Kirche für eine Freisprechungsfeier nicht zur Verfügung standen, fand die Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaften Northeim-Einbeck und Osterode gemeinsam in der Osteroder Stadthalle statt.

Als Innungs- beziehungsweise Prüfungsbeste aus dem Bereich der Kreishandwerkerschaft Northeim-Einbeck wurden Jonas Heese aus Uslar, (Dachdecker), Daniel Heintze aus Einbeck (Elektroniker, Fachrichtung: Energie- und Gebäudetechnik), Nele Bostelmann aus Northeim (Tischlerin) und Lennart Habnicht aus Aerzen (Zimmerer) ausgezeichnet. Aus dem Bereich Northeim-Einbeck erhielten ihre Gesellenbriefe:

-  Baugewerken-Innung:

Immanuel Neumann (Maurer, HMN Gewerbe- und Industriebau Northeim); Ole Kluczniok (Hochbaufacharbeiter, Martin Mattern Bauunternehmen, Einbeck).

-  Dachdecker-Innung:

Julian Brandt, Jan-Mika Fritsch (beide Anders Bedachungen, Northeim); Antony Dimter, Jonas Heese, Fritz-Otto Kramer (alle Dachteam Bock, Einbeck); Marcel Koch (Henkel & Söhne, Moringen); Christopher Schmecht (Mönnig-Bau, Katlenburg-Lindau).

-  Elektro-Innung:

Daniel Hentze (Elektro-Johanns, Einbeck).

- Friseur-Innung:

Farzad Haidari (Yvonne Schmidt, Bad Gandersheim); Lukas Kahl (Schwenn, die Friseure, Alfeld); Nancy Kreutzburg, (Rasmus Dempewolf, Stadtoldendorf); Marielena Leibeling und Lea Spieß (beide Salon Susanne, Northeim).

-  Kraftfahrzeug-Innung:

Kraftfahrzeugmechatroniker: Jochen Klemme (Lindauer Autoservice, Katlenburg-Lindau); Justin Windisch (Autohaus Bethel, Northeim).

-  Maler- und Lackierer-Innung:

Jan Augstein (Frank Nehrkorn, Bad Gandersheim); Lennard Bienst und Anna-Sophie Zumpe (beide Michael Bienst, Northeim); Kim Nicolas Herrmann (Wüstefeld, Bilshausen); Lukas Spitzmacher (Sero, Northeim).

-  Metallhandwerke-Innung:

Metallbauer, Fachrichtung Konstruktionstechnik: Marcel Just (Schmitt Metallbau, Nörten-Hardenberg).

Feinwerkmechaniker, Schwerpunkt Maschinenbau: Jasmin Abaz und Christian Beau (beide Bundesfachzentrum Metall und Technik, Northeim).

- Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik:

Tim Jäckel, (Horst Medecke, Northeim).

-  Tischler-Innung:

Nele Bostelmann (Thomas Frieling, Northeim), Jannis Deppe (Andreas Deppe, Katlenburg-Lindau); Jasper Duhm und Robin Stach (beide Tischlerei Jahre, Northeim); Niklas Heege (Alexander Schwoch, Northeim); Sebastian Schönfeld (Maßregelvollzugszentrum, Moringen); Fabius Zimmermann (Tischlerei Langethal, Katlenburg-Lindau).

-  Zimmerer-Innung:

Joel Birmann (Koch Bau, Einbeck), Lennart Habenicht (Robert Habenicht, Heyen).   (ows)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.