1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim

Die ersten Blumen blühen im Hardenberg SchlossPark

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Swenja Hedjal

Kommentare

Majas Pflanzentage 2022
Majas Pflanzentage © hna.de

Majas Pflanzentage eröffnen am 23. und 24. April 2022 die Gartensaison. Der Natur wird im April wieder Leben eingehaucht.

Nach einem langen Winterschlaf erwacht der Garten mit den ersten blühenden Krokussen, Schneeglöckchen und Narzissen. Auch auf dem Hardenberg, nur elf Kilometer nördlich von Göttingen entfernt, stehen am 23. und 24. April bei Majas Pflanzentagen im SchlossPark alle Zeichen auf Frühling. Namensgeberin und Initiatorin Maja Heine, geborene Gräfin von Hardenberg, und ihre Familie heißen zum fünften Mal kleine und große Gartenfans täglich zwischen zehn und 18.00 Uhr auf dem Hardenberg willkommen. Mit dem Format Majas Pflanzentage zollt die Familie derer von Hardenberg einer langen Tradition Tribut, denn noch bis zum Ende des 20. Jahrhundert wurde auf dem Hardenberg frisches Obst, Gemüse und Blumen angebaut, um die Mitarbeiter der Brennerei, Gutsverwaltung und Landwirtschaft zu versorgen. Majas Pflanzentage bieten den richtigen Startschuss, um lang geschmiedete Pläne und Wünsche für den Garten, Balkon oder die Terrasse zu realisieren. 

Blumen- und Rosenzüchter, Baumschulen aus der Region sowie Aussteller mit Kleinmöbeln und Gartendekoration lassen auch in diesem Jahr das Gärtnerherz aufblühen. Neben der „Baumschule Rohde“, die den Besuchern allerhand Gartenpflanzen präsentiert, wird auch „GrönlooF“ mit Rosen verschiedenster Arten dabei sein, ebenso wie „Die Scheune der schönen Dinge“, die Frühlingspflanzen, Rhododendron, Kräuter, sowie Windspiele und Dekoartikel für den Garten mit im Gepäck haben. Exklusive Blumenzwiebeln und Stauden aus eigener Züchtung gibt es hingegen bei „Green Art Production“. Aber auch für Gartenaccessoires, Dekoartikel und Zubehör sind Majas Pflanzentage ein guter Anlaufpunkt. Die „Ro-Forst GmbH“ präsentiert sich beispielsweise mit Kettensägen Kunst Unikaten wie Holzfiguren, -skulpturen & -dekoobjekten. Bei „Garten-Peter“ sind praktische Utensilien für die Gartenarbeit zu finden wie Säge- & Schneidewerkzeuge aller Art, Gartenhandgeräte & -handschuhe. „MS Gartengestaltung“ bringt nicht nur Stauden, Sumpf- & Wasserpflanzen mit, sondern auch die Technik für Wasser im Garten.

Informationen zu Nachhaltigkeit und Waldwirtschaft erhält der Besucher am Stand von „Wald & Jagd Marciniak“. Auch der „Alte botanische Garten Göttingen“ informiert über seine Arbeit und den Bezug zur Hardenberg Distillery. Weitere Aussteller sind unter anderem: Bittner‘s Gartenpflege und Baumschule, Beet-Geflüster, Feuerflair, Olaf Gramkow, Sandstein Howind, Rittmeier Lammfellprodukte sowie Schneckenberger.

Für den Genuss ist auch gesorgt. Egal ob Kaffee und frische Waffeln, Speiseeis, herzhafte Speisen oder Wild- und Käsespezialitäten sowie genussvolle Spirituosen aus der Hardenberg Distillery – es ist für jeden etwas dabei.

Besonders praktisch: Um in Ruhe und „ohne Gepäck“ bummeln zu können, bringt der kostenlose Depotservice die Einkäufe in das Depotzelt am Eingang, wo sie auf dem Weg zum Auto bequem abgeholt werden können.

Die Kinder erfreuen sich am aufgebauten Streichelzoo des Kleintierzuchtvereins Nörten-Hardenberg e.V. und haben darüber hinaus die Möglichkeit gegen einen kleinen Geldbetrag am Kinderschminken oder Ponyreiten teilzunehmen.

Auch Erlebnistouren werden wieder angeboten. Die Besucher erfahren in der Hardenberg Distillery alles Wissenswerte über die lange Tradition des Kornbrennens und die Herstellung von Whiskey. Bei der Landsitz Tour entdecken die Besucher den SchlossPark und die historische BurgRuine bei einem Spaziergang. Die Touren starten täglich um 12.00, 14.00 und 16.00 Uhr am Stand der Hardenberg Distillery.

Majas Pflanzentage finden am 23. und 24. April 2022 auf dem Hardenberg statt. Der Eintritt kostet fünf Euro pro Tag/Person, Eintritt inklusive Landsitz- oder Distillerytour zehn Euro pro Tag/Person, Eintritt inklusive Landsitz- und Distillerytour 15 Euro pro Tag/Person. Freier Eintritt für Kinder bis 16 Jahre und Rollstuhlfahrer. Tickets sind an der Tageskasse erhältlich.  Weitere Informationen unter www.majas-pflanzentage.de

TIPP: Bei Vorlage der Eintrittskarte für die Pflanzentage erhält man einmalig 20% Rabatt auf das Hardenberg Distillery Sortiment im KeilerLaden.

Der Hardenberg liegt zehn Autominuten von Göttingen entfernt in Nörten-Hardenberg. Kostenfreie Parkplätze befinden sich fußläufig zum SchlossPark an der Burgstrasse.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion