Mann flüchtet mit Vollgas vor der Polizei

Einbeck. Dumm gelaufen: Ein Autofahrer aus Einbeck geriet am Dienstag gegen 2.40 Uhr in der Innenstadt in eine Polizeikontrolle. Da er keinen Führerschein vorweisen konnte, gab der Mann Gas und entkam den Beamten. Seine Personalien sind allerdings bekannt.

Der 33-Jährige aus einer Einbecker Ortschaft konnte der Aufforderung, seine Fahrerlaubnis zu zeigen, nicht nachkommen. Die Recherche der Beamten auf dem Revier ergab, dass der Mann nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Als der Einbecker daraufhin angesprochen werden sollte, startete er seinen Wagen und flüchtete mit Vollgas von der Kontrollstelle. Trotz sofort aufgenommener Verfolgung gelang es dem Flüchtigen zu entkommen.

Da dessen Personalien bekannt sind, wurde gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet. (ajo)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.