Kostenlose Schnelltests

Mobile Testteams starten nach Ostern im Landkreis Northeim

Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test- Einrichtung gehalten.
+
Nach Ostern sind fast überall im Landkreis Northeim mobile Testteams unterwegs (Symbolbild).

Gleich nach Ostern starten im Landkreis Northeim mobile Testteams, die in Ortschaften aller Städte und Gemeinden kostenlose Coronatests anbieten.

Landkreis Northeim - Laut Kreisverwaltung Northeim sind damit neben den beiden neuen stationären Testzentren in Einbeck und Nörten-Hardenberg (HNA berichtete) ab nächster Woche Mitarbeiter der Johanniter und des Arbeiter Samariter-Bundes mit jeweils einem mobilen Testteam im Kreisgebiet unterwegs, um Interessenten Schnelltests anzubieten.

Auch in den mobilen Testzentren können sich Einwohner des Landkreises Northeim dann einmal wöchentlich kostenlos auf eine Infektion mit dem Coronavirus testen lassen.

Die mobilen Testzentren sind jeweils von montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und von 12.30 bis 15.30 Uhr geöffnet, an Feiertagen bleiben sie geschlossen, heißt es in einer Mitteilung der Kreisverwaltung. Auch für dieses Angebot ist eine vorherige Terminreservierung zwingend erforderlich, möglich ist die Anmeldung telefonisch und online.

Wer sich testen lassen will, muss im Testzentrum seine Kontaktdaten durch einen gültigen Ausweis hinterlegen.

Der Abstrich, der im Nasen-Rachen-Raum mithilfe eines Stäbchens genommen wird, dauert wenige Sekunden. Bis das Testergebnis vorliegt und eine Bescheinigung ausgestellt ist, dauert es noch mal etwa 15 Minuten. So sollen voraussichtlich 10 bis 12 Tests pro halbe Stunde möglich sein, so die Kreisverwaltung.

Bei einem positiven Testergebnis erfolgt automatisch eine Information an das Gesundheitsamt des Landkreises. Gleichzeitig wird im Testzentrum ein genauerer, sogenannter PCR-Test gemacht und zur weiteren Diagnostik in ein Labor gebracht, um das Ergebnis des Schnelltests zu überprüfen.

Sollte dann auch der PCR-Test positiv ausfallen, wird sich das Gesundheitsamt bei dem Betroffenen melden, um die engeren Kontakte der vergangenen zwei Tage zu erfragen, heißt es weiter in der Landkreis--Mitteilung.

Landrätin Astrid Klinkert-Kittel betont, dass der Landkreis mit den mobilen Testteams zusammen mit den Städten und Gemeinden „einen wichtigen Baustein innerhalb der Teststrategie des Landes leisten und die Nachfrage der Bürgerinnen und Bürger nach kostenlosen Schnelltests vor Ort unterstützen will.“

Aktuell laufen laut Kreisverwaltung mit den Städten Bad Gandersheim, Northeim und Hardegsen noch die Abstimmungen über den Einsatz der mobilen Testteams. In den anderen Städten und Gemeinden des Kreisgebiets sind die mobilen Teams laut Mitteilung des Landkreises an diesen Orten und Tagen im Einsatz:

Bodenfelde: Freitag 9. April, Montag, 12. April, Dienstag, 20. April und Mittwoch 28. April. Die Teststation befindet sich im DLRG-Zentrum (Jahnstraße 1). Infos zur Terminvergabe werden online unter landkreis-northeim.de/coronatest veröffentlicht.

Dassel: Getestet wird ab Freitag, 16. April, die Teststation befindet sich in der Sporthalle der Grundschule (Lessingstraße 4). Terminreservierungen sind telefonisch über das Bürgerbüro unter 0 55 64/20 20 möglich montags und dienstags von 8 bis 13 Uhr und von 14 bis 16 Uhr, mittwochs und freitags von 8 bis 13 Uhr sowie donnerstag von 9 bis 13 Uhr und 14 bis18 Uhr. Außerdem werden Termine online vergeben unter landkreis-northeim.de/coronatest.

Einbeck: Tests jeden Montag in der Teststation im Rheinischen Hof (Köppenweg 1). Terminreservierungen nur online unter landkreis-northeim.de/coronatest.

Kalefeld: Test an jedem Dienstag in der Alten Schule Düderode (Düderoder Straße 13). Terminreservierungen online unter landkreis-northeim.de/coronatest oder telefonisch unter 0 55 53/20 09 30 Montag und Dienstag von 8 bis 16 Uhr, Mittwoch und Freitag von 8 bis 12 Uhr und Donnerstag von 8 bis 18 Uhr.

Katlenburg-Lindau: Getestet wird am Mittwoch 7. April, Donnerstag 15. April, Freitag 23. April und Montag 26. April. Die Teststation befindet sich in der Festhalle Berka (Am Anger 6). Terminreservierungen telefonisch unter 0 55 52/99 37 44 oder 0 55 52/99 37 18 montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8.30 bis 15.30 Uhr sowie mittwochs von 8.30 bis 12.30 Uhr.

Moringen: Testung an jedem Mittwoch in der Moringer Stadthalle (Gartenstraße 1). Terminreservierungen online unter landkreis-northeim.de/coronatest oder telefonisch unter 0 55 54/20 20 und 0 55 54/20 23 4 montags bis freitags von 8 bis 12.30 Uhr und dienstags zusätzlich von 14 bis 17 Uhr.

Nörten-Hardenberg: Getestet wird zunächst am Donnerstag 8. April, Freitag 16. April, Montag 19. April und Dienstag 27. April. Die Teststation befindet sich im Dorfgemeinschaftshaus Wolbrechtshausen/Hevensen (Hevenser Straße zwischen Wolbrechtshausen und Hevensen). Weitere Informationen zur Terminvergabe werden laut Landkreis-Pressemitteilung aktuell noch abgestimmt und unter landkreis-northeim.de/coronatest veröffentlicht.

Uslar: Corona-Schnelltests möglich am Dienstag 6. April, Mittwoch 14. April, Donnerstag 22. April und Freitag 30. April, im Uslarer Badeland (Zur Schwarzen Erde). Terminreservierungen Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr unter Telefon 0 55 71/30 72 15. (kat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.