Das Aloha Erlebnisbad in Osterode lädt ein zum Schwimmen bei Kerzenschein

+
Eine einzigartige Atmosphäre erzeugen Kerzen im Schwimmbad während der Abend- und Nachtstunden. Geöffnet ist zu dieser besonderen Aktion von 20 bis 1 Uhr nachts.

Eine ganz besondere Aktion findet am heutigen Freitag im ALOHA Erlebnisbad in Osterode am Harz statt: Das „Moonlight Schwimmen“.

 

Dann kann man bei Kerzenschein im Schwimmbad relaxen. Zwischen 20 Uhr und 1 Uhr nachts ist zudem jeder zweite Badeeintritt frei. Nur einer zahlt, aber zwei können das auf 32˚C erwärmte und in ein Meer aus Kerzen getauchte Erlebnisbecken. Traumhaft schöne Atmosphäre wird im Bad auch durch eine warme Lichtstimmung erzeugt.

Download

pdf der Sonderseite Wir in Südniedersachsen

Das Genießen und Relaxen dieses Erlebnisbadangebots wird durch musikalische Klänge und einen Gratis Cocktail für jeden Badbesucher untermalt. Zudem sind alle Badegäste herzlich eingeladen, ab 21 Uhr an einer Schnupperstunde Aqua-Yoga teilzunehmen. Auch die große Saunalandschaft bleibt während des s geöffnet. Beste Voraussetzungen, um Entspannung pur in einem einzigartigen Ambiente zu genießen. (ysl)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.