Arbeiten an der Sollingstraße – Ziegenbrunnen soll wieder aufgebaut werden

Feuerlöschteich Fredelsloh soll ein Parkplatz werden

Der Feuerlöschteich in Fredelsloh soll mit Parkplätzen für Pkw und Rädern sowie Sitzgelegenheiten überbaut werden. Der beschädigte Ziegenbrunnen (im Vordergrund) soll als ein „Stück Fredelsloh“ wieder aufgebaut werden.
+
Der Feuerlöschteich in Fredelsloh soll mit Parkplätzen für Pkw und Rädern sowie Sitzgelegenheiten überbaut werden. Der beschädigte Ziegenbrunnen (im Vordergrund) soll als ein „Stück Fredelsloh“ wieder aufgebaut werden.

Im Töpferdorf Fredelsloh soll nach dem Wunsch des Ortsrates vieles umgestaltet werden.

Fredelsloh – Der Feuerlöschteich an der Sollingstraße in Fredelsloh soll zugeschüttet und mit fünf Parkplätzen, davon einen für Menschen mit Beeinträchtigungen, bebaut werden. Außerdem sollen Sitzplätze und gesicherte Fahrradabstellplätze entstehen, der beschädigte Ziegenbrunnen wieder aufgebaut und die dort wachsenden Bäume erhalten werden. Dafür votierte der Ortsrat in seiner jüngsten Sitzung im Feuerwehrgerätehaus einstimmig bei einer Enthaltung.

Nach den Planungen der Moringer Stadtverwaltung sollten dort 25 Parkplätze plus zwei für Menschen mit Beeinträchtigungen entstehen.

Diesen Vorschlag lehnte der Ortsrat jedoch ab. Volker Feige (SPD): „Wir haben nicht den Parkplatzbedarf und der Boden wird weniger versiegelt.“ Zusammen mit Sven Brinkhoff (GLF) hatte er den Alternativvorschlag erarbeitet. Brinkhoff forderte zudem eine Überarbeitung und bessere Pflege der Infotafel, die im dortigen Bereich installiert ist. Volker Feige regte noch die Schaffung einer Vogeltränke und die Installierung einer Wallbox an, an der Elektrofahrzeuge Energie zapfen können. Über den Ziegenbrunnen sagte er: „Das ist ein Stück Fredelsloh.“

Der Brunnen war Anfang des Jahres von einem Fahrzeug weitgehend zerstört worden. Nico Heese (SPD) erinnerte an die Schaffung von Beleuchtungsmöglichkeiten. Moringens Bauamtsleiter Claus Stumpe sagte, wegen nicht veranschlagter Mittel werde es mit dem Bau voraussichtlich erst im kommenden Jahr etwas. Nach einer Schätzung soll der Bau rund 35 000 Euro kosten. Die Kosten für die Variante mit mehr Parkplätzen lag bei der Kostenschätzung in einer Größenordnung von 50000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.