Die Feuerwehren aus Gillersheim und Einbeck dominierten

+
Action pur: Bei den Abschnittswettbewerben in Moringen ging es flott zur Sache.

Moringen. In Moringen qualifizieren sich 40 Feuerwehr-Gruppen für die Kreisleistungswettbewerbe in Northeim.

Bei den Abschnittswettbewerben der Feuerwehren für die Brandabschnitte West und Ost haben sich in Moringen 40 Gruppen für die Kreisleistungswettbewerbe qualifiziert, die am 12. Juli auf dem Scharnhorstplatz in Northeim ausgetragen werden. Die Feuerwehren aus Einbeck und Gillersheim belegten dabei die Spitzenplätze in den beiden Wertungsgruppen.

Strahlende Gesichter: Das Foto zeigt Vertreter der jeweils drei bestplatzierten Gruppen zusammen mit einigen Offiziellen.

Gestartet wurde in den Gruppen mit fest eingebauter Pumpe (FPN) und mit einer tragbaren Pumpe (PFPN). In der erst genanten Kategorie siegte Einbeck mit 413,33 Punkten vor Edesheim (410,85) und Uslar/Dinkelhausen (402,8). Die weiteren qualifizierten Teams sind Naen-sen I (401,75), Salzderhelden (400,07), Sievershausen (398,993), Lindau (396,186), Schoningen (392,943), Altgandersheim I (386,126), Kalefeld (384,77) und Edemissen (380,57).

Knapper Vorsprung

In der anderen Gruppe siegte Gillersheim II (430,934) vor Opperhausen (429,92) und Asche I (415,21). Qualifiziert sind außerdem alle nachfolgenden Teams: Drüber (412,71), Asche II (409,45), Hettensen (407,594), Gillersheim I (407,46), Nienover/Amelith (403,937), Oldershausen (403,594), Hohnstedt II (400,646), Dinkelhausen (398,763), Iber (394,902), Deitersen (394,02), Eilensen/ Krimmensen (389,82), Strodthagen (388,63), Ellierode West (388,223), Brunsen (383,73), Mackensen (376,00), Amelsen (372,2), Dörrigsen (369,514), Rittierode (368,86), Ahlshausen-Sievershausen (368,353), Hilwartshausen (367,16), Oldenrode (Nordost) (366,0), Bentierode/Billerbeck (365,60), Buensen (364,817), Dankelsheim (360,54), Westerhof (360,454) und Wrescherode ( 359,057).

Leistungswettbewerbe in den niedersächsischen Feuerwehren sollen dazu dienen, den Übungsdienst anzuregen. Jede Gruppe besteht aus 9 Feuerwehrleuten mit Gruppenführer, Maschinist, Melder und Angriffstrupp, Wassertrupp und Schlauchtrupp, teilte Feuerwehrpressesprecher Horst Lange mit.

Bei der Siegerehrung, die der stellvertretende Kreisbrandmeister und Abschnittsbrandmeister Ost Manfred Voß vornahmen, waren die Moringer Bürgermeisterin Heike Müller-Otte, Moringens Stadtbrandmeister Rainer Hartmann und die Abschnittsbrandmeister Axel Meier, Henning Thörel und der Kreisbeauftrage für die Leistungswettbewerbe dabei.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.