Moringer Vereine präsentierten sich bei Familienfest

In Pose: Die Cheer-Mäuse vom MTV Moringen. Unter dem Motto „Vereine 4 you“, Vereine für dich, fand das Familienfest auf dem Domänenhof statt. Foto: Eriksen

Moringen. Viele Vereine haben mit Nachwuchssorgen zu kämpfen. Unter dem Motto "Vereine 4 You", Vereine für dich, stellten sie sich Samstag auf dem Moringer Domänenhof vor.

Das war eines der Anliegen, die Moringens Bürgermeisterin Heike Müller-Otte mit ihrer Idee für das Familienfest hatte. "Gleichzeitig sollte es auch ein Familienfest für Alt- und Neubürger sein."

Passend dazu hatte Stadtjugendpfleger Martin-Oliver Neidlein, der beim Fest auf dem weitläufigen Domänenhof Zuckerwatte produzierte, auf dem Plakat das Wort „Familienfest“ auf Arabisch, Persisch, Albanisch, Türkisch und Russisch schreiben lassen.

Das Motto lautete deutsch-englisch „Vereine 4 you“, Vereine für Dich. Es wurden viele Mitmachaktionen angeboten, unter anderem am Schlagzeug des Musikzuges Fredelsloh. Einige Vereine präsentierten sich auf oder vor der Bühne, darunter das Jugendblasorchester Lutterhausen-Fredelsloh JBO, der Spielmannszug Moringen und die hübsch anzusehenden Cheer-Mäuse vom MTV Moringen.

Man konnte bei fabelhaftem Wetter Fußball oder Badminton spielen und mit Wasser spritzen. Beim Kisten-Stapeln sorgten die Erlebnispädagoginnen des Braunschweiger Vereins Ker-Mit für die Sicherheit. Kaffee und Kuchen fehlten natürlich auch nicht.

Die beteiligten Vereine und Verbände des Moringer Stadtgebiets waren der Förderverein Freibad, die Evangelische Kirche, der MTV, der SV 07, der Kleintierzuchtverein, die Kolpingsfamilie, der Spielmannszug, die Feuerwehren, die KZ-Gedenkstätte, das Mütterzentrum, die Jugendpflege, der Reitverein, der Runde Tisch, der Karnevalsverein und der Musikzug Fredelsloh.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.