Lutterbeck: Prachtvoller Zug zum Fest der Feuerwehr

Festumzug in Lutterbeck: Die Frauengruppe aus Oldenrode hatte einen der schönsten Wagen beim Feuerwehrfest. Foto:  Beeker

Lutterbeck. Lutterbecker feierten den 112. Geburtstag ihrer Wehr. Gratulation mit Papierrosen im Umzug

Besser, als die Feier zum 112-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Lutterbeck mit einem Festumzug durch den Ort mit mehreren hundert Zuschauern enden zu lassen, konnte es gar nicht sein.

42 Vereine und Gruppen hatten sich zu einem langen Zug vereint, um der dreitägigen Feier einen humorvollen und würdigen Ausklang zu bescheren. Ganz vorne weg, zur Absicherung des Zuges, das etwas in die Jahre gekommene „Dienstfahrrad“ des Ortsbrandmeisters mit Blaulicht aus den 1950er-Jahren.

Was dann folgte, waren liebevoll geschmückte Umzugswagen. In Handarbeit zum Beispiel hatten die Damen der Frauengruppe Oldenrode 800 große Papierrosen in den Farben rot, weiß, blau mit langen grünen Girlanden hergestellt und damit ihren Festwagen verziert. Drei Spielmannszüge sorgten mit Musik dafür, dass die Marschierenden den Gleichschritt einhalten konnten. Etwas irritiert waren die Zuschauer über die lauten Zurufe einer Karnevalstruppe mit ihrem Raumschiff, die mit Fredelsloh Helau an ihnen vorbeimarschierte. Da die Ortsdurchfahrt für mehr als eine Stunde durch Polizei und Feuerwehr gesperrt war, verließen viele ihr Fahrzeug und mischten sich unter die Zuschauer. So standen, obwohl der Umzug schon längst wieder am Festzelt angekommen war, fünf verwaiste Fahrzeuge noch immer da und warteten auf ihre Fahrer.

Apropos Festzelt. Dort ging es in Partystimmung noch einmal bis in den in die Nacht hinein zünftig weiter. Wie Ortsbrandmeister Marcus Pfüller sagte: „Unsere Erwartungen, was das Fest betrifft, wurden bei weitem übertroffen.“ (ywb)

Feuerwehr Lutterbeck feiert 112. Geburtstag

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.