Raser zweimal an der selben Stelle geblitzt

+

Moringen. Dieser Fahrspaß kommt einen Audi-Fahrer aus Göttingen teuer zu stehen: Auf der Bundesstraße 241 wurde er am Mittwoch gleich zweimal an der selben Stelle geblitzt.

In Höhe Blankenhagen fuhr er mit 115 Stundenkilometern in die Radarfalle - erlaubt ist dort Tempo 70. Eine Viertelstunde später wurde er auf dem Rückweg von Moringen Richtung Hardegsen erneut geblitzt, dieses Mal mit 97 Stundenkilometern.

Wie die Polizei mitteilt, wird diese Geschwindigkeitsüberschreitung nicht nur ein Fahrverbot, Bußgeld und Punkte zur Folge haben, sondern auch zwei gesonderte Bußgeldverfahren.

Insgesamt fuhren bei der Geschwindigkeitsmessung am Mittwochvormittag 23 Verkehrsteilnehmer auf der B241 zu schnell. Sechs Verstöße blieben im Verwarngeldbereich. 17 Fahrer erwartet demnächst ein Bußgeld, weil sie auf der Außerortsstrecke mindestens 20 Stundenkilometer zu schnell unterwegs waren. Zwei von ihnen müssen darüber hinaus mit einem Fahrverbot rechnen.

Den Negativrekord erreichte ein Sprinter-Fahrer, der die Messstelle mit 120 statt der erlaubten 70 Stundenkilometer passiert hatte. Ihn erwarten nun ein einmonatiges Fahrverbot, zwei Punkte im Flensburger Fahreignungsregister sowie 160 Euro Bußgeld.

Im diesem Zusammenhang teilt die Polizei mit, dass sie in den Landkreisen Northeim und Osterode auch weiterhin ein besonderes Augenmerk auf diejenigen Verkehrsteilnehmer richten wird, die bewusst und rücksichtslos die erlaubten Geschwindigkeiten außerorts ignorieren und dadurch nicht nur sich selbst, sondern auch andere Menschen gefährden. (jus)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.