Narren im Landkreis Northeim

Karneval trotz Corona: Büttenabend im heimischen Wohnzimmer

Das noch amtierende Höckelheimer Prinzenpaar Frank und Nadja in der mobilen Bütt.
+
Das noch amtierende Höckelheimer Prinzenpaar Frank und Nadja in der mobilen Bütt.

Heute ist eigentlich Weiberfastnacht. Aber Corona hat dem närrischen Treiben Einhalt geboten. Dennoch haben sich viele Karnevalsvereine im Landkreis Northeim Aktionen einfallen lassen.

Landkreis Northeim – Hier werden einige Aktionen der Karnevalisten vorgestellt:

Höckelheim

In Höckelheim findet traditionell ein großer Rosenmontagsumzug statt. Doch in diesem Jahr sind andere Ideen gefragt, und so machten sich die Höckelheimer Narren unter anderem am vergangenen Samstag mit einer mobilen Bütt auf Tour durch den Ort, allerdings inkognito. Sie zogen einsam das Gefährt durch den Ort und hielten eine Büttenrede, die aufgezeichnet wurde.

Der Elferrat hatte eine Rede geschrieben, die aus der Sicht des diesjährigen unerwünschten Prinzenpaares, Prinz Corona und seiner Prinzessin Sars-Cov 2, die jetzige Fastnacht beschreibt. Jedes Festausschussmitglied hat dann an einem markanten Ort nach Ablauf des Höckelheimer Rosenmontagsumzuges unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen einen Abschnitt der Rede in der Bütt vorgetragen. „Die Büttenrede spiegelt den Ablauf von Anfang (Aufbau) bis Ende (Rosenmontag) unserer ganzen Fastnacht aus dem Blickwinkel des Corona Prinzenpaares 2021“, so Karten Gottschall für den Festausschuss der Höckel’schen Fastnacht.

Die Aktion wurde als Video aufgenommen und zu einem Film zusammengeschnitten, sodass nun die komplette Büttenrede unter hoeckelheim.net abgerufen werden kann.

Fredelsloh

Normalerweise finden in Fredelsloh zwei Büttennachmittage für Kinder und drei Büttenabende statt, so Dieter Falke vom Elferrat. Zunächst hätte man noch die Hoffnung gehabt, zumindest auf dem Sportplatz für die Mitglieder ein Bratwurstessen zu veranstalten, um das Zusammengehörigkeitsgefühl nicht zu verlieren, doch auch dies sei nun nicht möglich. Nun habe man sich entschlossen, an drei Abenden unter https://m.twitch.tv/karnevalsvereinfredelsloh drei Büttenabende aus den vergangenen Jahren im Live-Stream zu zeigen. Zu sehen sind die Beiträge am 12., 13. und 14. Februar jeweils ab 19.30 Uhr.

Falke betont, dass es kein Partystream sein soll, sondern die Menschen einfach Freude in ihrem Wohnzimmer haben sollen, ohne sich dafür mit anderen zu treffen.

Imbshausen

Für Mitglieder wird es intern Videomitschnitte geben, damit sie in Erinnerungen schwelgen können, so Bianca Meyer, Vorsitzende des Karnevalsvereins Imbshausen. Außerdem plane man, sich mit Fotos und kleinen Videos am Rosenmontag-Live-Stream von Event-Music (https://www.twitch.tv/eventmusic) zu beteiligen. Der beginnt laut Ankündigung am 15. Februar um 10 Uhr.

Moringen

„Wir wollen den Ball flach halten, damit die Corona-Zahlen runtergehen“, begründet Dirk Wittmeier, Sprecher des Karnevalsvereins Blau-Weiß Moringen, weshalb in Moringen keine Aktionen von den Karnevalisten geplant sind, zumal es in Moringen während der Planungen verhältnismäßig viele Corona-Infektionen gab. Er hofft, dass man am 11. 11. wieder „voll durchstarten“ könne. Gerne wolle man in der kommenden Sezession wieder den erfolgreichen Seniorenkarneval aufgreifen. Wittmeier bedauert sehr, dass man seit nunmehr fast einem Jahr nichts mehr in Sachen Karneval unternehmen kann. So hätten beispielsweise die fast 30 Mädchen der Garde nicht trainieren können.

Kalefeld

Die Lage sei zu prekär, um zu feiern, so auch Timo Schneidebach, Vorsitzender der Interessengemeinschaft Kalefelder Karneval (IGKK), sodass die Kalefelder nur bunte Tütchen für die Kinder vorbereiten würden. Außerdem, so Kai Fanelsa, 2. Vorsitzender der IGKK, werden Fotos und Videos von Kindern mit tollen Kostümen, die von Eltern mit Genehmigung zur Verfügung gestellt wurden, bei Instagram und Facebook veröffentlicht.

Schoningen

Der SC Schoningen feiert traditionell immer 14 Tage vor Rosenmontag Karneval. In diesem Jahr wurden die Feiern ins Internet verlegt.

Unter dem Motto: „Karneval trotz(t) Corona“ hat das Präsidentenduo Tatjana Wieneke und Jan Gobrecht am Samstag, 30. Januar, live eine 90-minütige Abendshow moderiert.

Die Karnevalsgruppen hatten sich dafür ihren Lieblingsauftritt aus den vergangenen Jahren herausgesucht, der digital präsentiert wurde. Zudem gab es eine Après-Ski-Party zum Mitmachen mit der Fitness-Crew.

Die Show des SC Schoningen ist noch unter https://www.twitch.tv/videos/894308760 abrufbar.

Hollenstedt

Hier wurden bereits am 20. Januar sogenannte „Impfpakete“ mit Impfdosen für die gute Laune an die Mitglieder des Karnevalsvereins verteilt. „Normalerweise wäre an diesem Tag unser Umzug gewesen“, so Daniela Bast-Frohme von den Karnevalsfreunden Hollenstedt, nun sei eine Dankeschön-Aktion daraus geworden.  (Rosemarie Gerhardy)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.