Bagger sind am Werk

Nebenstrecke Northeim-Einbeck für den Durchgangsverkehr bis Mitte August gesperrt

+
Bauarbeiten in Stöckheim: Die Ortsdurchfahrt bekommt eine neue Decke. Straßenbauer Uwe Käsehage und Frank Ludolph (rechts) von der Osteroder Firma Eurovia sind hier bei Vorarbeiten zu sehen. Die Landesstraße ist für fünf Wochen gesperrt.

Stöckheim. Die Sperrung der Nebenstrecke Northeim-Einbeck über die Landesstraße durch Stöckheim und Drüber erfolgte am Montag, Dienstag rollten die Bagger an. Damit fiel der Startschuss für die Erneuerung der Ortsdurchfahrt Stöckheim.

Bis mindestens 17. August werden die Arbeiten dauern, so ein Sprecher der Straßenbaubehörde in Bad Gandersheim.

Verkehrsteilnehmer, die die Landesstraße 572 nutzen, müssen sich also darauf einstellen, dass die Strecke zwischen Stöckheim und Drüber bis Mitte August voll gesperrt sein wird. Der Durchgangsverkehr wird über die Bundesstraße 3 umgeleitet.

Die Fahrbahnsanierung wird laut der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Bad Gandersheim, in zwei Bauabschnitten mit einem Kostenaufwand von 420 000 Euro erfolgen. Den Betrag zahle das Land. Vorweg wird der Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung der Stadt Northeim für 71 000 Euro Kanaldeckel sanieren und auf Fahrbahnniveau anpassen lassen. Etliche Schächte werden auch zurückgebaut, weil sie nicht mehr benötigt würden. Auch 85 Meter Regenwasserkanal-Rohr werden erneuert. Die Bauaufsicht für beide Baumaßnahmen hat die Straßenbaubehörde in Bad Gandersheim.

Zwei Abschnitte

Der erste, etwa 250 Meter lange Bauabschnitt, der jetzt angelaufen ist, reicht vom Ortseingangsschild Stöckheim bis zur Abzweigung der Kreisstraße nach Iber. Der zweite Abschnitt ist 1,1 Kilometer lang und umfasst den Hauptteil der Ortsdurchfahrt und den Straßenabschnitt zwischen Stöckheim und Drüber bis zur Kreuzung an der alten Molkerei.

Die alte Fahrbahndecke wird abgefräst und dann eine neue Bitumenschicht aufgebracht. Erneuert werden auch die Gossen im Ortsbereich. Der Buslinienverkehr soll während der Zeit des ersten Bauabschnitts durch die Baustelle geleitet werden, während des zweiten Abschnitts soll er über Iber geführt werden. Die Anlieger sollen während der gesamten Bauzeit ihre Grundstücke erreichen können, so die Straßenbaubehörde.

Neuer Radweg

Erfreuliche Nachricht für alle Radfahrer. Im Zuge der Baumaßnahme wird auch der Radweg zwischen Stöckheim und Drüber eine neue Deckschicht erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.