14-Jähriger war in Kleidercontainer geklettert

Neun junge Männer sollen Altkleidersäcke aus Northeimer Container gestohlen haben

+

Northeim. Die Northeimer Polizei hat am Mittwoch strafrechtliche Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls gegen neun Rumänen eingeleitet.

Zeugen hatten am Mittwoch beobachtet, wie drei Personen aus einem Container nahe eines Schuhmarktes im Bereich In der Fluth säckeweise Altkleider gestohlen haben. Dazu war ein 14-Jähriger in den Container geklettert und hatte die Säcke nach draußen gereicht, wo ein weiterer 14-Jähriger und ein 31-jähriger Mann die Säcke in Empfang nahmen. Die sechs anderen Männer hatten in einem VW-Bus in der Nähe gewartet.

Gleich mehrere Zeugen hatten die Polizei alarmiert. Die Polizisten nahmen die Personalien der neun Männer auf, die alle keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben, danach erteilten die Beamten ihnen einen Platzverweis. In dem VW-Bus entdeckten die Beamten drei weitere Säcke mit Altkleidern. Im Anschluss mussten die Rumänen die Altkleidersäcke wieder in den Container werfen, dabei stellten die Polizisten fest, dass die Ladeklappe des Containers beschädigt worden war – vermutlich, als der 14-Jährige hineingeklettert ist.

Mehrere Zeugen hatten der Polizei in den vergangenen Tagen berichtet, dass die Männer in zwei VW-Bussen mit rumänischen Kennzeichen seit Wochen vor Supermärkten in Northeim stehen.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.