Autofahrer sind genervt

Ampel führt zu langen Staus zwischen Nörten und Lütgenrode

Schlangestehen auf der Bundesstraße 446: Autofahrer, die zwischen Lütgenrode und Nörten-Hardenberg unterwegs sind, brauchen wegen der neuen Ampelanlage derzeit viel Geduld. Foto: Schrader

Nörten-Hardenberg. Die provisorische Baustellenampel am Ortsausgang von Nörten-Hardenberg erregt die Gemüter.

Knapp eine Woche ist sie in Betrieb. Seitdem bilden sich besonders zur Hauptverkehrszeit lange Staus auf der Bundesstraße 446 zwischen Nörten-Hardenberg und Lütgenrode. Viele Autofahrer sind genervt.

Dass es an dem Knotenpunkt, an dem die Bundesstraße 3 auf die Lauenförder Straße (B446) trifft, derzeit nicht optimal läuft, hat auch die Straßenmeisterei Northeim registriert. „Eine Fachfirma ist vor Ort und analysiert das Verkehrsaufkommen“, sagte Georg Hahn, Leiter der Straßenmeisterei, auf HNA-Anfrage. Man habe bereits mit der Verkehrsbehörde des Landkreises über die Probleme gesprochen. Die Schaltzeiten sollen entsprechend angepasst werden.

Welche Ampelphasen verkürzt oder verlängert werden, ist aber noch unklar. „Es dauert eine Weile, bis sich das eingespielt hat“, sagte Hahn. Er bittet Autofahrer um Geduld. Täglich passieren rund 16.000 Fahrzeuge die B446 zwischen Nörten-Hardenberg und Lütgenrode. Das hat eine offizielle Verkehrszählung vor fünf Jahren ergeben.

Bereits am Mittwoch könnte sich das Verkehrsaufkommen an dieser Stelle verstärken, denn dann wird die Bahnunterführung in Northeim gesperrt. Zu diesem Zweck war die provisorische Ampelanlage am vergangenen Donnerstag eingerichtet worden: Für die kommenden drei Jahre führt die Umleitung nach Hardegsen über die B3 und die B446.

In einem vorgegebenen zeitlichen Rahmen kann die provisorische Anlage bereits jetzt auf das Verkehrsaufkommen reagieren. Sie wird verkehrsabhängig gesteuert, indem ein Sensor die Fahrzeuge auf der Straße registriert. „Das bedeutet aber auch, dass die Ampel auf Rot schaltet, wenn die Lücke zwischen den Autos zu groß ist“, erklärte Hahn.

Lesen Sie auch:

- Ampel regelt künftig Verkehr am Nörtener Ortsausgang

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.