Frau vereitelt Einbruch in ihr Wohnhaus

Nörten-Hardenberg. Eine 46-jährige Frau aus Nörten-Hardenberg hat am Montagvormittag einen Einbruch in ihr Wohnhaus gerade noch rechtzeitig verhindern können.

Laut Polizei Northeim hatte eine unbekannte Frau auf der Rückseite des Einfamilienhauses bereits das Küchenfenster aufgehebelt und versucht, durch das Fenster in das Haus zu klettern.

Als sie dabei von der 46-Jährigen überrascht wurde, flüchtete die Täterin daraufhin durch den Garten.

Die 46-Jährige berichtete gegenüber der Polizei, dass die Frau vorher bereits mehrmals geklingelt habe. Erst nachdem niemand die Tür geöffnet hatte, sei die fremde Frau zur Rückseite des Gebäudes gegangen.

Die Täterin soll etwa 20 Jahre alt und 1,60 Meter groß sein, rötliches Haar und auffällig unreine Gesichtshaut haben. Außerdem soll sie osteuropäisch aussehen.

Bekleidet war die Frau mit einer grau-weißen Winterjacke und dunkler Hose. Die Fahndung dauert an.

Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 05551/70050.

Rubriklistenbild: © HNA/Symbolbild

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.