1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Nörten-Hardenberg

Insekt fliegt Fahrer ins Gesicht: Unfall auf Bundestraße bei Wolbrechtshausen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kathrin Plikat

Kommentare

Symbolbild Unfall
Bei einem Unfall auf der B 446 bei Wolbrechtshausen wurde ein Autofahrer aus Braunschweig verletzt (Symbolbild). © Patrick Seeger/dpa

Weil ihm plötzlich während der Fahrt ein Insekt ins Gesicht und dann hinter die Brille geflogen ist, hat ein 69-jähriger Autofahrer aus Nörten-Hardenberg am Mittwochmorgen einen Unfall auf der Bundesstraße 446 nahe der Ortschaft Wolbrechtshausen verursacht.

Bei dem Unfall wurde ein 83-jähriger Autofahrer aus Braunschweig leicht verletzt, er kam in ein Krankenhaus. Außerdem entstand ein Schaden von 17.000 Euro.

Laut Polizei hatte sich der Fahrer aus Nörten-Hardenberg wegen des Insekts erschrocken und sein Auto auf die Gegenfahrbahn gelenkt, wo er seitlich mit dem Wagen des 83-Jährigen zusammenstieß.

Während der Versorgung des Verletzten, der Aufräumarbeiten und der Unfallaufnahme musste die B 446 zeitweise voll gesperrt werden, es kam zu Verkehrsbehinderungen, so die Polizei.   (kat)

Auch interessant

Kommentare