Verteilerkästen aufgebrochen

Kabeldiebe richten 35 000 Euro Schaden auf Kiesabbaugelände bei Angerstein an

Polizei im Einsatz
+
Polizei im Einsatz (Symbolbild)

Die Polizei ermittelt wegen eines Diebstahls auf einem Kiesabbaugelände in der Gemarkung Angerstein, bei dem die Täter nach Angaben eines Polizeisprechers einen hohen Sachschaden anrichteten.

Angerstein - Laut Polizeibericht hatten Unbekannte im Zeitraum von Sonntag, 3. Oktober 10 Uhr bis Montag, 4. Oktober, 10 Uhr zwei Verteilerkästen eines Unternehmens zur Kiesgewinnung aufgebrochen. Aus einem Kasten entwendeten sie Kupferkabel im Wert von rund 200 Euro.

Durch das gewaltsame Aufbrechen der Kästen entstand dem geschädigten Unternehmen allerdings ein Sachschaden von etwa 35 000 Euro. Möglicherweise seien auf dem Gelände auch noch weitere Schäden entstanden, die Ermittlungen dazu dauern an.

Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können, bittet die Northeimer Polizei, sich bei ihr zu melden.  

Kontakt: Polizei Northeim, Tel. 05551/70 05 0. (Axel Gödecke)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.