SummerbeatZ-Musikfest: Schüler mit Mut auf die Bühne

Rhythmisch immer gut drauf: Wenn die Novadrums unter Regie von Margrit Lange (links) los legen, geht die Post ab. Fotos:  Eriksen

Nörten-Hardenberg. Beim „SummerbeatZ-Musikfest“ der KGS Moringen in der Aula der Außenstelle Nörten-Hardenberg konnten die Jugendlichen eine Menge Qualifikationen für das weitere Leben sammeln.

Zum einen hatten die Gruppen und Solisten monatelang gemeinsam auf ein Ziel hingearbeitet - Teamwork pur.

Zum anderen gehört Mut dazu, sich auf eine Bühne vor großem, zumal gleichaltrigem Publikum zu trauen. Das galt insbesondere für die Gesangssolisten, darunter Antonia Mesecke und Laura Schellmann mit starken, sicheren Stimmen sowie Merle Gernert und Lucas Rakebrandt, die im Duett „Little Things“ souverän ein Liebespaar mimten.

Die Mädchen der Klasse 5.8 zeigten trotz ihres jungen Alters sogar Improvisationstalent. Zwei Darstellerinnen fielen kurzfristig aus, so dass die Einspringerinnen ihre Parts ablesen mussten, was nicht ohne Blättersalat ablief. Aber die Gruppe führte das Stück „Musikbärchen“ tapfer auf und erhielt besonders viel Applaus.

Lehrer als Knüller 

Überhaupt war die Begeisterungsfähigkeit der Schüler, Lehrer und Eltern groß. Ein Knüller für die Schüler war natürlich der Auftritt von den Lehrkräften Sven-Erik Bösenberg, Margrit Lange und Susanne Hansel sowie Tom Hansen, die als Country-Band drei Titel zum Besten gaben.

Die weiteren Teilnehmer waren die mitreißenden Novadrums (Leitung Margrit Lange), die Big Band Moringen (Matthias Horber), die Schulband Moringen (Tobias Below), die Schulband Nörten (Sven-Erik Bösenberg), die Klasse 6.8 von Margrit Lange mit mehreren Songs, die „Impro-Runde“ der Klasse 5.8 von Sven-Erik Bösenberg mit „Musiksalat“ und das Kenneth-Trio.

Schüler als Moderatoren 

Durch das Programm führten Jan Friedrichs (Klasse 5.7), Juliana Ahrens (6.7), Finn Hartmann (10G4) und Jill Sander (10H2). Die Umbauten erledigte zügig das Team Nicolas Döring, Fynn Gottwald, Jannik Körner, David Nülsen und Gian Lazar Tölle.

Die Jugendlichen der Schülerfirma „PizzaECK“ verkauften leckeres Essen, kalte Getränke und raffinierte, professionell zubereitete alkoholfreie Cocktails. Man konnte sich so richtig wohlfühlen, und niemand störte sich daran, dass der Zeitplan mächtig überschritten wurde. (zäl)

Mit Mut auf die Bühne: SummerbeatZ-Musikfest der KGS Moringen

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.