Ursache noch unklar

Nörten-Hardenberg: Auto brennt vor Schule

+
Auto geht vor Schule in Nörten-Hardenberg in Flammen auf

Nörten-Hardenberg. Einen spannenden Unterrichtsbeginn hatten die Schüler der KGS-Außenstelle am Mittwoch in Nörten-Hardenberg.

Aus unbekannter Ursache stand nämlich plötzlich vor der Schule ein Auto in Flammen. Eine Autofahrerin hatte gegen 7.20 Uhr auf einem Parkstreifen vor dem Schulgebäude angehalten, um jemanden zur Schule zu bringen.

Plötzlich stieg Qualm aus dem Motorraum des Autos auf. Sofort wurde die Feuerwehr alarmiert. Verletzt wurde niemand.

Die insgesamt 18 Einsatzkräfte der Nörten-Hardenberger Wehr löschten mit Spezialschaum die Flammen und kontrollierten danach den Motorraum mit einer Wärmebildkamera.

Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.