Verkehrsführung in den Baustellen wird geändert und das Traggerüst einer neuen Brücke entfernt

Autobahn 7 wird zwischen Nörten-Hardenberg und Seesen gesperrt

+
A7 zwischen Nörten-Hardenberg und Seesen ab Freitag gesperrt - Grund ist der Umbau der Verkehrsführung in Baustellenbereichen.

Die nächste Autobahnsperrung steht an: Die Fahrbahn der A7 in Richtung Hannover wird von Freitag, 8. März, 19 Uhr bis Samstag, 9. März, 9 Uhr zwischen Nörten-Hardenberg und Seesen gesperrt.

Aktualisiert um 17.25 Uhr - Das teilt Via Niedersachsen mit. 

Zum einen wird die Fahrbahn der A7 in Richtung Hannover von Freitag, 8. März, 19 Uhr bis Samstag, 9. März, 9 Uhr zwischen Nörten-Hardenberg und Seesen gesperrt. Grund für die Sperrung Richtung Norden sei der Umbau der Verkehrsführung in den Baustellenbereichen. Die Anschlussstellen Nörten-Hardenberg, Northeim-West, Northeim-Nord und Echte sind in Richtung Norden deshalb ebenfalls gesperrt. 

Der Verkehr wird über die Umleitungsstrecken U9, U11 und U13a von Nörten-Hardenberg nach Seesen geleitet. 

Zwischen Seesen und Echte gibt es zum anderen von Freitag, 19 Uhr, bis Sonntag, 13 Uhr, eine Vollsperrung in beiden Richtungen. Zunächst war die Sperrung von Via Niedersachsen nur bis Samstagmittag angekündigt worden. Grund für die Sperrung ist laut des Autobahnbetreibers  der Ausbau eines Traggerüstes einer neuen Brücke über die Autobahn. 

Der Verkehr wird von Northeim über die U15a nach Seesen geleitet: In Richtung Kassel sollen die Autofahrer über U62a und U64a von Seesen zur Anschlussstelle Northeim-Nord nutzen. 

Via Niedersachsen bittet die Autofahrer jeweils, den beschilderten Umleitungen zu folgen und anderslautende Anweisungen ihrer Navigationsgeräte zu ignorieren.

Via Niedersachsen erweitert derzeit das 29 Kilometer lange Teilstück der A7 zwischen Nörten-Hardenberg und Seesen von vier auf sechs Fahrstreifen.

Dieser Streckenabschnitt wird gesperrt:

Lesen Sie auch: Auf der A7 zwischen Nörten und Göttingen-Nord wurde Anfang der Woche ein Mann bei einem Unfalll getötet. Die Polizei suchte anschließend nach einem verkleideten Fußgänger.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.