"Zustand unhaltbar"

Ortsrat Nörten: Hartplatz Rodetal soll erneuert werden

+
Der Hartplatz in Nörten-Hardenberg.

Nörten-Hardenberg. Die Flutlichtanlage ist kaputt. Wenn es lange Zeit regnet, fließt das Wasser nicht ab. Als unhaltbar hat Ortsratsherr Marko Grube (CDU) im Ortsrat Nörten-Hardenberg den Zustand des Hartplatzes im Rodetal beschrieben.

Er plädierte für eine Sanierung. Zwar sollten die Nutzer noch versuchen, die nächsten fünf Jahre zu überbrücken. Doch schon jetzt könne die Gemeinde Angebote für eine Erneuerung einholen.

Auch Nörtens Schüler sollen nicht im Dunkeln stehen. Deshalb gilt es, zusätzliche Flutlichtmasten auf der Schulsportanlage zu errichten. Der Ortsrat hat sich dafür ausgesprochen, die Verwaltung soll die Kosten dafür bis zur Sitzung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses ermitteln.

Die Nörtener Lidl-Filiale möchte ihre Verkaufsfläche erweitern. Weil der Ausbau von 1000 auf 1250 Quadratmeter keine Probleme mit sich bringe, haben sich Ortsrat wie Verwaltungsausschuss für die Vergrößerung ausgesprochen.

Wochenmarkt

Am Stiftsplatz möchte Ortsratsfrau Sabine Opolka (CDU) den Wochenmarkt wieder aufleben lassen. Bei entsprechendem Interesse von Marktbeschickern soll diese Idee weiter verfolgt werden. Zunächst soll der Zuspruch ermittelt werden. Für den besten Tag hält Opolka den Mittwoch.

Infotafeln an Häusern

Für den Haushalt 2017 wünscht sich der Ortsrat unter anderem einen Betrag von fast 8000 Euro für Infotafeln an Nörtener Häusern mit einer interessanten Geschichte.

Ortsratsherr Christian Nülsen (parteilos) wandte sich dagegen, dass in allen Ortschaften grundsätzlich nur drei Ortsratssitzungen anberaumt werden. Im Kernort Nörten sei mehr los als in den kleineren Ortsteilen. Susanne Glombitza, die aktuell die Amtsgeschäfte als Bürgermeisterin führt, sprach sich dafür aus, bei der gewohnten Regelung zu bleiben. Bei Bedarf sei es immer möglich, eine zusätzliche Sitzung einzuschieben. Allerdings solle bis zur nächsten Sitzung nicht wieder ein halbes Jahr verstreichen, plädierte Inge Rauschning (CDU) für mehr Regelmäßigkeit.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.