Die Ergebnisse der Ortsratswahlen

SPD und CDU dominieren in den Ortschaften von Nörten-Hardenberg

Luftbild von  Nörten-Hardenberg.
+
In Nörten-Hardenberg (Bild) und allen anderen Ortschaften der Fleckengemeinde wurden am Sonntag neue Ortsräte gewählt.

Am Sonntag wurden auch die Ortsräte im Gemeindegebiet Nörten-Hardenberg neu gewählt. In fast allen Gremien dominieren weiterhin SPD und CDU – aber auch die Freie Bürgerliste (FBL) ist in einigen Dörfern stärker vertreten als bisher, zum Beispiel in Angerstein und Bishausen, wo jetzt zwei FBL-Abgeordnete dabei sind.

Nörten-Hardenberg – Es gibt aber auch einige Neuerungen: In Elvese ist diesmal nur die Wählerliste Bürger für Elvese/BfE angetreten. Und während Sonja Banf-Bromm (Grüne) erneut in den Ortsrat Parensen gewählt wurde, sind die Nörten-Hardenberger Grünen zum ersten Mal mit einem Sitz im Ortsrat Nörten-Hardenberg vertreten: Hier erhielt Kandidat Jörn-Karsten Hammen ein Mandat. Hier die weiteren Wahlergebnisse:

Angerstein

Wahlberechtigte 1352, Wähler: 791 (58,5%). SPD: Dr. Julian Haller (294 Stimmen), Ralph Windwehe (251), Jan Zellermann (183), Sam Ledderhose (164), Sandra Strohschein (141), Dietmar Gippert (87), Axel Walbrecht (82), Jens Eisenmann (37). CDU: Dr. Jürgen Fiedler (118). FBL: Michael Horst (187), Johannes Eberl (107).

Bishausen

Wahlberechtigte: 729, Wähler: 498 (63,3%). SPD: Jörg Ausmeier (272), Heinz Brandt (192), Antje Gottwald (127), Christian Degenhardt (107), Michael Staats (102), Yvonne Döhne-Rotter (66), Herrit Lebensieg (49). CDU: Florian Thiele (82), Frank Nieland (76).

Elvese

Wahlberechtigte: 320, Wähler: 208 (65%). Bürger für Elvese/BfE: Hartmut Ehmen (262), Stefan Porde (69), Tino Voltmann (63), Jasper Wiese (46), Dr. Torsten Otto (45).

Lütgenrode

Wahlberechtigte: 271, Wähler: 178 (65,7%). CDU: Eckhard Prommer (197), Andreas Becker (95), Steven Schweiß (46). FDP: Walter Möhle (107).

Nörten-Hardenberg

Wahlberechtigte: 2880, Wähler: 1560 (54,2%). SPD: Hans-Jürgen Kopka (296), Gudrun Borchers (274), Jutta Zimmermann (137), Burkhard Lang (82), Harald Meyer (22). CDU: Charlotte Gräfin von Hardenberg (208), Anneli Rodemann-Sommer (175), Christian Henniges (90), Stefan Bührmann (69). Grüne: Jörn-Karsten Hammen (201). FBL: Sabine Opolka (208), Marko Grube (146), Katharina Nülsen (124), Monica Eberl-Schneeberger (86).

Parensen

Wahlberechtigte: 585, Wähler: 363 (62,1%). SPD: Dietmar Günther (315), Markus Körber (109), Sabrina Gloth (77), Jan Vonde (73), Fabian Pape (63), Oliver Behrens (27). CDU: J anina Ludewig (81), Christoph von Breitenbuch (54). Grüne: Sonja Banf-Bromm (35).

Sudershausen

Wahlberechtigte: 418, Wähler: 307 (73,4%). SPD: Karin Dullnig (124), Bernd Tristram (88), Jürgen Stierand (78), Britta Plamann (70), Dr. Sarah Kimmina (61). CDU: Lars-Kristian Kovdal (203), Svenja Radecker (46), Stefan Bruns (24). FBL: Ingo Tennstedt (47).

Wolbrechtshausen

Wahlberechtigte: 467, Wähler: 331 (70,9%). SPD: Christian Krug (148), Bernd Kasper (52), Dominic Messner (49), Jan Augustin (20). CDU: Werner Thiele (304), Thorsten Krawczak (52), Christian Falke (37), Andre Hammer (31), Vanessa Storre (30). (Kathrin Plikat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.