101 Tage Spaß auf der Eisbahn im Schlosspark

Es geht wieder los: Am 21, November wird im Nörtener Schlosspark die Eiszeit eingeläutet. Foto:  Oschmann

Nörten-Hardenberg. Am 21. November ist es soweit: Zum 16. Mal startet im Schlosspark des Gräflichen Landsitzes Hardenberg die Eiszeit. Der Winterspaß für die ganze Familie dauert 101 Tage. Bis zum 1. März können kleine und große Kufenstars auf der mit 1200 Quadratmetern größten Eisbahn der Region ihre Runden drehen.

Am Freitag nächster Woche können die Schlittschuhfans bereits ihre ersten Runden drehen. Offiziell wird es einen Tag später am 22. November. Zur Eröffnungsfeier gibt es ein vielseitiges Programm. Ab 18 Uhr erwartet die Gäste ein spektakuläres Feuerwerk und eine atemberaubende Reise durch die Welt der Musicals, verspricht der Hardenberg in seiner Ankündigung.

Schulklassen können die Eisbahn nach vorheriger Anmeldung montags bis freitags von 8.30 bis 11 Uhr und von 11.30 bis 14 Uhr nutzen. Dann kostet der Eintritt pro Schüler 2,50 Euro und der Schlittschuhverleih 1,50 Euro. Beheizte Umkleidekabinen sowie Parkplätze stehen kostenlos zur Verfügung. Geburtstagskinder bis 15 Jahre erhalten freien Eintritt. Außerdem gibt es als Neuerung ein Geburtstags-Special für jung und alt mit diversen Überraschungen. Infos gibt es telefonisch unter 05503 / 802 170.

Am 6. Dezember überrascht der Nikolaus zwischen 16 und 17.30 Uhr die jungen Gäste auf der Eisbahn. Am 13. Februar findet eine Faschingsparty statt. Verkleidete Kinder zahlen am Rosenmontag (16. Februar) nur den halben Eintrittspreis.

Öffnungszeiten 

Geöffnet ist die Eisbahn montags bis mittwochs von 15 bis 19 Uhr, donnerstags von 15 bis 20 Uhr, freitags von 15 bis 21 Uhr, samstags von 13 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 19 Uhr. Während der Schulferien öffnet die Bahn von Montag bis Samstag von 11 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr.

Der Eintritt kostet für Erwachsene 6,50 Euro, für Kinder und Jugendliche 5 Euro. die Zehnerkarten kosten 45 und 36 Euro, die Dauerkarten 123 und 85 Euro. Schlittschuhe können vor Ort für vier Euro für zwei Stunden geliehen werden. (ajo)

www.der-hardenberg.com/eisbahn

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.